Bewertung: 0 / 5

 
Das Tesla-Werk in Fremont/Kalifornien.
Tesla

Das Tesla-Werk in Fremont/Kalifornien.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, wird Tesla im laufenden Monat die Fahrzeugproduktion in seinem Werk in Fremont für eine Woche stoppen, um die notwendigen Vorbereitungen für die Aufnahme der Model 3 Produktion zu tätigen. Die Serienfertigung soll bereits im Juni starten.

Der Produktionsstopp soll laut Tesla auch dazu genutzt werden, die Kapazitäten des Werks aufzustocken. Schon 2018 sollen, wenn es gut läuft, 500.000 Elektroautos jährlich vom Band laufen. Für das Tesla Model 3 liegen knapp 400.000 Vorbestellungen vor. Die nun für Februar beschlossene Produktionspause wird laut Tesla keine Auswirkungen auf Auslieferungszahlen haben, da zusätzliche Produktionstage eingelegt würden, um den Ausfall zu kompensieren.

Tesla Model 3 Vorserie kurz vor Start

Am 20. Februar soll zudem die Produktion einer kleinen Vorserie starten. Bereits unterwegs ist laut einem US-amerikanischem Branchenportal ein Prototyp mit 2 Motoren und 70 kWh Akkupack, was auf ein "Tesla Model 3 70D" hinausläuft. Zu genauen Antriebslösungen für das Model 3 will sich Tesla allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht äußern. Fest steht indes, dass für das Model 3 aufgrund der kompakteren Fahrzeugarchitektur kein 100 kWh Akku zur Verfügung stehen wird – und Model S und Model X keine größeren Batterien als die 100 kWh-Option bekommen werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter