Bewertung: 0 / 5

 
PSA

Wie bewegen wir uns künftig in den Städten fort? Eine Vision urbaner Mobilität präsentiert das europäische EU-LIVE-Konsortium (Efficient Urban Light Vehicles), unter Federführung der Groupe PSA, die die Forschungs- und Herstellungsphase des neuen Konzepts erarbeitet. Das schnittig designte Leichtfahrzeug der Kategorie L5e positioniert sich zwischen dem Zweirad- und dem Vierradsegment und ist mit einem Plug-in-Hybridantrieb ausgestattet.

Das EU-LIVE-Fahrzeug verfügt über eine 3-rädrige Architektur (und 4 Räder) und mit 2,4 Meter x 0,85 Meter über sehr kompakte Abmessungen. Der Antrieb erfolgt über 2 radintegrierte Elektromotoren sowie einen Benzin-Verbrennungsmotor. Im lokal emissionsfreien Modus erreicht der Mini-Stadtflitzer Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern.

300 Kilometer Reichweite

Bei Überlandfahrten zwischen 70 und 130 km/h übernimmt der 31 kW-Einzylindermotor des Peugeot Scooter den Antrieb. Die Gesamtreichweite des Elektroleichtfahrzeugs wird mit 300 Kilometern angegeben. Durch einen neuartigen, auf hydraulische Komponenten und hydropneumatische Federungen beruhenden Kippmechanismus soll das Emobil ein besonders gutes Handling bieten, so PSA, das für das EU-LIVE-Projekt 13 neue Patente angemeldet hat.

PSA

Die Europäische Kommission fördert das Projekt im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms „Horizon 2020 GV5“ mit 6,7 Millionen Euro.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter