Bewertung: 0 / 5

 
Ende des Jahres kommt der Kia Niro EV auf den Markt.
Kia

Ende des Jahres kommt der Kia Niro EV auf den Markt.

Auf der „International Electric Vehicle Expo“ im koreanischen Jeju hat Kia erstmals öffentlich sein neues Elektroauto Niro EV präsentiert. Seine Europapremiere wird der E-Niro im Oktober auf dem Pariser Autosalon feiern. Das kompakte E-SUV wird in Korea im Laufe der zweiten Jahreshälfte eingeführt und auch in Deutschland soll der Kia Niro EV noch in diesem Jahr zu den Händlern rollen.

Der Kia Niro wird dann Ende des Jahres als Mildhybrid, Plug-in-Hybrid und Elektroauto erhältlich sein. Optisch unterscheidet sich der E-Niro von der Hybridversion durch den geschlossenen Kühlergrill, eine luftigere Frontschürze sowie ein pfeilförmiges LED-Tagfahrlicht. Die großen Unterschiede liegen freilich unter der Karosserie.

Kia Niro EV mit bis zu 450 Kilometer Reichweite

Der Kia Niro EV wird mit 2 Batterie-Optionen erhältlich sein: die kleinere 39,2 kWh Ausführung soll eine Reichweite von mehr als 300 Kilometern ermöglichen (nach dem neuen Testzyklus WLTP), wohingegen die größere 64 kWh Variante über 450 elektrische Kilometer (WLTP ) bieten soll.

Bis 2025 will Kia insgesamt 16 elektrifizierte Modelle auf dem Markt haben, darunter auch ein Brennstoffzellenfahrzeug, welches ab 2020 kommen soll. Aktuell hat Kia im Segment der Hybrid- und Elektrofahrzeuge einen Marktanteil von rund 7 Prozent in Deutschland.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

06.12.2018 - 09:16

Kia hat den Preis sowie weitere Details zum neuen e-Niro bekanntgegeben. Das Elektroauto kann in Deutschland ab dem 10. Dezember bestellt werden und soll am 6. April 2019 seine Marktpremiere feiern. Das E-SUV wird mit unterschiedlichen Motorisierungen und Batteriekapazitäten erhältlich sein und ist nach dem Niro Hybrid und dem Niro Plug-in-Hybrid die dritte Variante des Fahrzeugs, welches eigens für elektrifizierte Antriebe konzipiert wurde.

08.06.2018 - 08:11

Im Rahmen der Präsentation des neuen Kia Niro EV auf der koreanischen Automesse Busan International Motor Show hat der Hersteller weitere technische Details und erste Innenraumbilder des Elektroautos veröffentlicht. Seine Europapremiere wird der Stromer im Oktober auf dem Pariser Salon feiern.

06.04.2016 - 10:15

Aus der PSA Peugeot Citroën wird die "Groupe PSA" und im Zuge der Zukunftsausrichtung hat der französische Automobilkonzern auch gleich seine Strategie zum nachhaltigen Wachstum präsentiert. Der "Push to Pass"-Plan soll auf die Mobilitätsbedürfnisse der Kunden sowie auf Veränderungen im Automobilsektor fokussieren und zwischen 2016 bis 2021 umgesetzt werden.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2017 11 Urban Arrow Lastenbikes

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz