0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Zwei erste Prototypen des e-Actros gehen nun die Testphase und kommen auf öffentlichen Straßen zum Einsatz.
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Zwei erste Prototypen des e-Actros gehen nun die Testphase und kommen auf öffentlichen Straßen zum Einsatz.

Vor wenigen Monaten wurde sie offiziell angekündigt: Die Elektroversion des Daimler-LKW Actros. Der e-Actros soll gezielt für die urbane und Verteilerlogistik konzipiert sein. Damit das Fahrzeug in der Praxis auch zuverlässig alle Anforderungen erfüllt, führen die Entwickler nun erste Testfahrten auf offiziellen Straßen durch.

Getestet werden eine 18 und eine 25 Tonnen-Version des LKWs. Ziel der Fahrten soll sein, das Ladeverhalten, die Antriebseigenschafften und die tatsächliche Reichweite der Batterie genauer zu untersuchen. Technisch basiert der vollelektrische Actros auf dem Konzeptfahrzeug Urban e-Truck, welchen Daimler auf der IAA 2016 präsentierte.

Verbaut hat der e-Actros eine 240 kWh Batterie, die innerhalb von zwei bis drei Stunden wieder geladen sein und bis zu 200 km Reichweite ermöglichen soll. Die beiden Fahrzeuge werden bis Ende des Jahres auf Strecken in der Schwäbischen Alb, dem Stuttgarter Raum und dem LKW-Werk von Mercedes-Benz in Wörth am Rhein ausgiebig getestet. Damit die Erprobung auf öffentlichen Straßen stattfinden kann, verfügen die elektrischen Nutzfahrzeuge bereits über eine reguläre Straßenzulassung.

Nach Abschluss und Auswertung der Testfahrten sollen zehn Erprobungsfahrzeuge gebaut und an erste Logistikkunden ausgeliefert werden. Ursprünglich hatte Daimler angekündigt, den e-Actros noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

07.02.2018 - 09:18

Die Zeit der Elektro-Lkw bricht an: Nachdem in den vergangenen Tagen Renault Trucks und Scania die Elektrifizierung schwerer Lkw angekündigt haben, zieht nun Daimler nach. Daimler Trucks Vorstand Martin Daum kündigte in einem Interview eine reine Elektroversion des Actros an. Der E-Actros soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und nicht auf den Fernverkehr, sondern die City- und Verteilerlogistik ausgelegt sein.

21.09.2016 - 07:16

Daimler geht in die Transportoffensive und präsentiert neben dem Elektrotransporter Vision Van eine weitere futuristische Nutzfahrzeugstudie: den Mercedes-Benz Urban eTruck, der auf der morgen startenden 66. IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover seine Weltpremiere feiern wird.

16.02.2017 - 09:54

Auf der IAA 2016 feierte das futuristische Elektro-Lkw-Konzept Urban eTruck Premiere, bereits im Verlauf dieses Jahres will Daimler eine Kleinserie auf die Straße bringen, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Zunächst soll der Urban eTruck in einer niedrigen zweistelligen Stückzahl an Kunden in Deutschland gehen, später auch in Europa, so Daimler.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

Logo Govecs Group

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz