0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Das Lastenrad bullitt mit einem Antrieb von Heinzmann
Heinzmann 2017

Das Lastenrad bullitt mit einem Antrieb von Heinzmann

Im urbanen Transportverkehr gewinnen Cargo-Bikes zunehmend an Bedeutung. Darauf stellen sich das Berliner eMobility-Startup GreenPack und der Motorenhersteller Heinzmann mit einer neu geschlossenen Kooperation ein.

Beide Unternehmen haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, welche die strategische Zusammenarbeit bei der Entwicklung und dem Vertrieb eines Hochleistungsantriebsstrangs für Lastenfahrräder vorsieht.

Im Visier dabei:  der Bereich der Schwerlastanwendungen. Die Firma Heinzmann liefert einen dafür speziell ausgelegten Elektromotor, den CargoPower RN 111. Diesen präsentierte Heinzmann erstmalig auf der Eurobike 2018. Der Motor kann selbst bei sehr hohen Lasten Steigungen überwinden, da er ein Drehmoment von bis zu 111 Newtonmeter aufbringt.

"Mit allen Cargo-Bike-Typen kompatibel"

Trotz dieser Leistungsmerkmale achtete man bei der Entwicklung darauf, dass der Motor zulassungsfrei bleibt. Dies wird dadurch erreicht, dass der CargoPower eine Nenndauerleistung von unter 250 Watt aufweist.

Entsprechend stolz zeigt sich Stephan Huber von HEINZMANN:

"Die Antriebslösung kann in jedem Fahrrad- und Cargobike-Typ verbaut werden. Überall, wo viel Drehmoment gebraucht wird, können wir Abhilfe schaffen. E-Bike-Hersteller können ihren Kunden somit endlich auch eine ideale Lösung für anspruchsvolle Transportanwendungen anbieten."

Wechselakku und Motor optimal aufeinander abgestimmt

Den zweiten Baustein des Antriebsstranges, die Batterie, liefert das Startup GreenPack. Die Berliner haben einen standardisierten Akku entwickelt, welcher an öffentlichen Wechselautomaten - diese baut GreenPack momentan auf - bequem getauscht werden kann.

2018 09 03 Greenpack Wechselakku

Bildquelle: Greenpack

Im Rahmen der Zusammenarbeit wurden beide Komponenten optimal aufeinander abgestimmt. Tobias Breyer, CMO bei GreenPack erklärt:

"Dank ihrer spezifischen Eigenschaften bilden der GreenPack-Akku und der HEINZMANN-Motor ein fortschrittliches Antriebssystem einer neuen Güteklasse. Wir freuen uns, mit HEINZMANN den perfekten Antriebspartner für unser Wechselakku-System gefunden zu haben."

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

18.04.2018 - 08:14

Am vergangenen Wochenende war der Flughafen Tempelhof Schauplatz einer der größten Fahrradmessen Deutschlands. Auf der VELOBerlin präsentierten große und kleine Hersteller neue Zweiradinnovationen mit und ohne E-Motor. Aus elektromobiler Perspektive war insbesondere das Internationale Cargo Bike Festival interessant.

06.09.2018 - 09:12

Angesichts der zunehmenden Bedeutung von elektrisch angetriebenen Lastenrädern im städtischen Transport- und Lieferverkehr bietet das Berliner Startup GreenPack einen neuen Mobilitätsservice an. Ab Ende September soll allen Gewerbetreibenden in der Hauptstadt eine Flotte professioneller E-Cargobikes zur Kurz- und Langzeitmiete zur Verfügung stehen.

18.09.2018 - 07:52

Das Berliner Startup GreenPack entwickelt und vertreibt eigentlich leistungsfähige Lithium-Ionen-Akkus samt innovativer Wechselinfrastruktur. Demnächst soll noch ein neues Mobilitätsangebot hinzukommen. Kürzlich hatten die Berliner bereits eine E-Lastenrad-Flotte angekündigt, die nun offenbar kräftig ausgebaut werden soll.

0
0
0
s2sdefault

Relevante Anbieter

Alle Einträge in Stationäre Anwendungen anzeigen

Premiumanbieter der Woche

2018 11 14 Logo IfEM

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz