0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
E-Lastenräder können viele Transportprobleme in Städten lösen, davon ist das Berliner Startup GreenPack überzeugt.
Greenpack GmbH

E-Lastenräder können viele Transportprobleme in Städten lösen, davon ist das Berliner Startup GreenPack überzeugt.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung von elektrisch angetriebenen Lastenrädern im städtischen Transport- und Lieferverkehr bietet das Berliner Startup GreenPack einen neuen Mobilitätsservice an. Ab Ende September soll allen Gewerbetreibenden in der Hauptstadt eine Flotte professioneller E-Cargobikes zur Kurz- und Langzeitmiete zur Verfügung stehen.

Wie das Unternehmen erklärt, ist das neue Angebot Bestandteil eines groß angelegten Pilotprojekts zum Aufbau und Betrieb einer Akku-Wechselinfrastruktur. Dadurch sollen die Nutzer des neuen Angebots nicht nur von modernen E-Lastenrädern, sondern auch von dem Zugriff auf eine innovative Batterieinfrastruktur profitieren, so GreenPack

E-Lastenrad-Angebot soll ausgebaut werden

Zunächst sollen 10 Lastenräder des französischen Qualitätsherstellers Douze Cycles zur Verfügung stehen, weitere E-Cargobikes sind in Planung. Die zur Miete stehenden Lastenräder von Douze kombinieren einen neuen 250 Watt Bafang-Motor mit einem GreenPack-Akku und sind nach Unternehmensangaben speziell für einen anspruchsvollen professionellen Einsatz konzipiert. Mit einer Reichweite von rund 100 Kilometern sollen sie fast alle alltäglichen Liefer- und Transportanforderungen abdecken, so das Startup.

Tobias Breyer von GreenPack erklärt: "Immer mehr Selbständige und Flottenbetreiber setzen sich aktuell mit dem Thema E-Lastenrad auseinander. Mit unserem neuen Mobilitätsservice können sie ohne jedes Risiko die Effizienz dieser fortschrittlichen Transportlösung testen. Dabei müssen sie sich keine Sorgen um die Leistungsfähigkeit der Akkus machen: Mit unserer neuen Akku-Wechselinfrastruktur bieten wir ein Rund-um-Sorglospaket."

Thomas Duscha, der bei GreenPack den Bereich Geschäftskunden verantwortet, verweist auf einen weiteren Vorteil des neuen Mobilitätsservices: "Für viele Subunternehmer wie zum Beispiel Radkuriere bedeutet die Anschaffung eines leistungsfähigen E-Cargobikes eine hohe Investition. Mit unseren attraktiven Leasingangeboten ermöglichen wir eine wirtschaftliche Nutzung, die durch den Zugang zum GreenPack-Ökosystem zudem eine hohe Sicherheit hinsichtlich der Batterien bietet."

Der Startschuss für den neuen E-Lastenrad-Verleih soll im Rahmen des Opening-Events des Pilotprojektes am 26.09.18 fallen. Interessierte gewerbliche Anwender können sich bereits jetzt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

03.09.2018 - 10:03

Im urbanen Transportverkehr gewinnen Cargo-Bikes zunehmend an Bedeutung. Darauf stellen sich das Berliner eMobility-Startup GreenPack und der Motorenhersteller Heinzmann mit einer neu geschlossenen Kooperation ein.

18.09.2018 - 07:52

Das Berliner Startup GreenPack entwickelt und vertreibt eigentlich leistungsfähige Lithium-Ionen-Akkus samt innovativer Wechselinfrastruktur. Demnächst soll noch ein neues Mobilitätsangebot hinzukommen. Kürzlich hatten die Berliner bereits eine E-Lastenrad-Flotte angekündigt, die nun offenbar kräftig ausgebaut werden soll.

18.04.2018 - 08:14

Am vergangenen Wochenende war der Flughafen Tempelhof Schauplatz einer der größten Fahrradmessen Deutschlands. Auf der VELOBerlin präsentierten große und kleine Hersteller neue Zweiradinnovationen mit und ohne E-Motor. Aus elektromobiler Perspektive war insbesondere das Internationale Cargo Bike Festival interessant.

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

2017 05 STSC Logo 350x250

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz