Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Das Cargo-E-Bike Ono ist für die Zustellbranche entworfen - sein Hersteller Ono setzt auf Crowdinvesting zur Realisierung weiterer Projekte.
Ono

Das Cargo-E-Bike Ono ist für die Zustellbranche entworfen - sein Hersteller Ono setzt auf Crowdinvesting zur Realisierung weiterer Projekte.

Das 2016 gegründete Start-up ONO präsentiert am kommenden Donnerstag, den 29.11., in Berlin erstmals den Prototypen für sein ebenfalls ONO getauftes Cargo-E-Bike – konzipiert ist es für die Zustellbranche und mit Blick auf die letzte Meile, die emissionsfrei absolviert werden soll.

ONO ist umweltfreundlich und wetterfest, so seine Hersteller. Es verfügt über einen Elektromotor, eine geschlossene Fahrerkabine, ein Ladevolumen von zwei Kubikmeter und kann ohne Führerschein gefahren werden. Das Design des elektronischen Packesels verantwortet ONO-Mitbegründer Murat Günak, ehemals Chefdesigner bei Volkswagen.

Lebensraum Stadt aufwerten per E-Mobilität

Die Idee von ONO ist, dass die Lastenräder in Verbindung mit Mikrodepots, so genannten City-Hubs, im Stadtgebiet den Zustellprozess nachhaltiger gestalten, indem sie das LKW-Aufkommen im urbanen Raum senken und so dazu beitragen, Lärm und Belastungen durch Abgase in Stadtgebieten zu reduzieren.

„Mehr als drei Viertel der innerstädtischen Staus werden zu Stoßzeiten durch Wirtschaftsverkehr, also zum Beispiel in zweiter Reihe parkende Lieferfahrzeuge, verursacht”, erklärt Beres Seelbach, ebenfalls Mitbegründer von ONO. “Das kann sich mit einer Lösung wie unserer ändern, in der die erste bzw. letzte Meile der Paketzustellung abseits der Straße und ohne Transporter gedacht wird. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag dazu, Städte künftig lebenswerter zu machen.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Elektro-SUV-Studie: Mitsubishi präsentiert eX in Tokio
12.10.2015 - 09:05

Auf der Tokyo Motor Show (28..10. – 8.11.2015) wird Mitsubishi mit einem neuen elektrischen Konzeptfahrzeug vertreten sein: dem Mitsubishi eX. Der "electric Crossover" ist laut Hersteller ein kompaktes SUV für das urbane Milieu - das dennoch mit "Twin Motor“- Allradsteuerung ausgerüstet ist. Eine Gesamtleistung von 140 kW / 190 PS und eine Reichweite von bis zu 400 Kilometern sollen eine hohe Alltagstauglichkeit gewährleisten.

Gauss-Projekt: High Performance Elektromotorrad auf der IAA (mit Video)
17.09.2015 - 11:21

Electrical Supersports Motorcycle – das E-Motorrad des Gauss Projekts ist ein Technologieträger, der die Grenzen des technisch Machbaren auslotet. Entwickelt wird das elektrisch angetriebene Sportmotorrad nicht von einem neuen Startup, sondern von einem interdisziplinären Forschungsteam an der Hochschule Darmstadt in Kooperation mit zahlreichen Unternehmen.

Stadtbusse als wirtschaftlich sinnvoller Anwendungsbereich der Elektromobilität
02.09.2013 - 14:15

Die hohen Batteriepreise machen Elektroautos trotz der vielen Vorteile heute noch zu einer weitgehend unwirtschaftlichen Angelegenheit für die Verbraucher. Auf der nahenden IAA in Frankfurt wird das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein Konzept vorstellen, wie sich die Elektromobilität schon bei aktuellen Batteriekosten ökonomisch sinnvoll einsetzen lässt: den E-City-Bus-Demonstrator. Durch die hohe Auslastung im Nahverkehr sowie das stete Anfahren und Bremsen seien Stadtbusse prädestiniert für batterie-elektrische Antriebe und ließen sich schon profitabel einsetzen. Das KIT hat nun eigens für den Nahverkehr ein modulares Batteriekonzept entwickelt, welches es anhand des Demonstrators auf der Automobilausstellung der Öffentlichkeit vorstellt.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz