Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Das Cargo-E-Bike Ono ist für die Zustellbranche entworfen - sein Hersteller Ono setzt auf Crowdinvesting zur Realisierung weiterer Projekte.
Ono

Das Cargo-E-Bike Ono ist für die Zustellbranche entworfen - sein Hersteller Ono setzt auf Crowdinvesting zur Realisierung weiterer Projekte.

Das 2016 gegründete Start-up ONO präsentiert am kommenden Donnerstag, den 29.11., in Berlin erstmals den Prototypen für sein ebenfalls ONO getauftes Cargo-E-Bike – konzipiert ist es für die Zustellbranche und mit Blick auf die letzte Meile, die emissionsfrei absolviert werden soll.

ONO ist umweltfreundlich und wetterfest, so seine Hersteller. Es verfügt über einen Elektromotor, eine geschlossene Fahrerkabine, ein Ladevolumen von zwei Kubikmeter und kann ohne Führerschein gefahren werden. Das Design des elektronischen Packesels verantwortet ONO-Mitbegründer Murat Günak, ehemals Chefdesigner bei Volkswagen.

Lebensraum Stadt aufwerten per E-Mobilität

Die Idee von ONO ist, dass die Lastenräder in Verbindung mit Mikrodepots, so genannten City-Hubs, im Stadtgebiet den Zustellprozess nachhaltiger gestalten, indem sie das LKW-Aufkommen im urbanen Raum senken und so dazu beitragen, Lärm und Belastungen durch Abgase in Stadtgebieten zu reduzieren.

„Mehr als drei Viertel der innerstädtischen Staus werden zu Stoßzeiten durch Wirtschaftsverkehr, also zum Beispiel in zweiter Reihe parkende Lieferfahrzeuge, verursacht”, erklärt Beres Seelbach, ebenfalls Mitbegründer von ONO. “Das kann sich mit einer Lösung wie unserer ändern, in der die erste bzw. letzte Meile der Paketzustellung abseits der Straße und ohne Transporter gedacht wird. Damit leisten wir einen entscheidenden Beitrag dazu, Städte künftig lebenswerter zu machen.“

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Aktionstag informierte in Lüdenscheid zum Thema E-Mobilität
26.06.2017 - 10:01

Informationen zu Elektrofahrzeugen lieferten die Stadt Lüdenscheid sowie der Märkische Kreis am Samstag beim zweiten Aktionstag zur E-Mobilität auf dem Sternplatz. Insgesamt 24 Aussteller, Gruppen und Vereine, darunter auch der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und die regionalen Autohäuser, waren vor Ort. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Bürgermeister Dieter Dzewas und Vize-Landrat Ulrich Duffe mit einem gemeinsamen Rundgang.

Weltpremiere: Faraday Future enthüllt Elektrobolliden (mit Bildern und Video)
05.01.2016 - 10:53

Wie angekündigt, hat das Elektroauto-Startup Faraday Future kurz vor Eröffnung der Elektronikmesse CES sein erstes Konzeptfahrzeug in Las Vegas enthüllt – oder, um in der Sprache des Unternehmens zu bleiben, ein Elektrofahrzeug voller Konzepte: den FFZero1 Concept. Der futuristische Elektrosportwagen ist freilich kein Prototyp eines künftigen Serienmodells.

Daimlers E-Freightliner EM2 rollt in den USA auf die Straße
04.01.2019 - 10:34

Ende Dezember hat Daimler – wie angekündigt – seinen vollelektrischen mittelschweren Lkw EM2 in Los Angeles an die Penske Truck Leasing Corporation übergeben. Diese bringt ihn testweise im lokalen Verteilerverkehr im Nordwesten der USA und in Los Angeles zum Einsatz.