Bewertung: 0 / 5

 
Paris ist der 4. europäische eCarsharing-Standort von car2go.
Daimler

Paris ist der 4. europäische eCarsharing-Standort von car2go.

Der Carsharing-Anbieter car2go hat seinen 4. Elektro-Standort in Europa eröffnet: Die Daimler-Tochterfirma ist gestern in Paris mit 400 rein elektrischen smart EQ fortwo gestartet. Weitere Elektroautos sollen noch in diesem Jahr folgen, so car2go.

Zusammen mit seinen bereits bestehenden E-Standorten Amsterdam, Madrid und Stuttgart beträgt die vollelektrische Fahrzeugflotte nach Angaben des Anbieters in Europa mittlerweile 2.100 Elektroautos. Allein in den Städten, in denen E-Autos zum Einsatz kommen, habe car2go rund 430.000 Nutzer. Insgesamt sollen es an den aktuell weltweit 26 Standorten 3,6 Millionen Nutzer sein, so car2go, nach eigenen Aussagen Marktführer beim stationsungebundenen Carsharing.

„Paris bietet die idealen Voraussetzungen für free-floating Carsharing. Mich freut es, dass wir heute mit einer rein elektrischen Flotte von 400 smart fortwo an den Start gehen. Dadurch ermöglichen wir den Pariserinnen und Parisern sowie den Besuchern der Stadt eine nachhaltige, komfortable und flexible Art, sich in der Stadt fortzubewegen“, so Olivier Reppert, CEO von car2go.

Die car2go Kunden sollen die Elektroautos in Paris an rund 1.100 Ladestationen selbst laden können.

„Ich möchte mich bei der Stadt Paris herzlich für die offene und konstruktive Haltung gegenüber Carsharing-Unternehmen bedanken – vor allem im Hinblick auf die Parkvereinbarung und die Regelung zur Nutzung der Ladeinfrastruktur“, so Reppert.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter