Bewertung: 2 / 5

(1)
 
Hyundai hat Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in-Hybrid optisch überarbeitet.
Hyundai

Hyundai hat Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-in-Hybrid optisch überarbeitet.

Hyundai hat die Einstiegspreise für den Ioniq Hybrid und den Ioniq Plug-in-Hybrid des Modelljahrgangs 2020 in Deutschland bekanntgegeben. Die neue Generation des Ioniq Hybrid kostet ab 25.800 Euro, der Ioniq Plug-in-Hybrid ist ab 32.000 Euro zu haben. Die Auslieferung soll im Sommer 2019 beginnen.

Verbesserte Assistenzsysteme

Optisch wurden beide Teilzeitstromer außen wie innen überarbeitet. Im Innenraum halten nun auch Bluelink-Telematikdienste Einzug, über die verschiedene Fahrzeugdaten abgerufen werden können. Die Fahrassistenzsysteme hat Hyundai um zusätzliche Funktionen erweitert. So sollen die Fahrzeuge neben querenden Fußgängern auch Radfahrer erkennen und im Fall einer drohenden Kollision selbstständig eine Notbremsung einleiten. Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage hält nun auch im Stau Tempo und Abstand zum Vordermann. Beschleunigt das vorausfahrende Fahrzeug nach einem Stopp, gibt auch der Ioniq wieder Gas.

An den Antrieben ändert sich bei den zwei Varianten nichts. So werden beide von einem 1,6-Liter-Benzinmotor und einem E-Motor angetrieben, die zusammen eine Systemleistung von 104 kW (141 PS) auf die Straße bringen. Rein elektrisch legt der Ioniq Plug-in-Hybrid bis zu 63 Kilometer zurück – allerdings nach dem alten NEFZ-Standard. Die reale Reichweite dürfte also etwas geringer ausfallen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz