Bewertung: 0 / 5

 
Gefahr der Lautlosigkeit: Betroffen sind neben Blinden und Sehbehinderten auch Kinder, unaufmerksame und gehbehinderte Menschen. Der DBSV fordert daher den sofortigen Einbau eines Avas in alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge.
DBSV

Gefahr der Lautlosigkeit: Betroffen sind neben Blinden und Sehbehinderten auch Kinder, unaufmerksame und gehbehinderte Menschen. Der DBSV fordert daher den sofortigen Einbau eines Avas in alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

Das Avas (Acoustic Vehicle Alerting System) – ein künstliches Warngeräusch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge – ist ab Juli 2021 für alle erstmals zugelassenen Hybrid- und Elektrofahrzeuge im Rahmen einer EU-Verordnung verpflichtend vorgeschrieben.

Das Warnsignal ertönt bis zu einer Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometern. Denn Fußgänger können ein elektrisch betriebenes Auto bei einer Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometern erst akustisch wahrnehmen, wenn es weniger als acht Meter entfernt ist. Das entspricht einer Zeitspanne von eineinhalb Sekunden bis zum Aufprall. Bei höheren Geschwindigkeiten sollen die Reifengeräusche ausreichen, um die heranfahrenden Fahrzeuge zu hören.

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) fordert ein Avas bis zu einer Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Außerdem dürften die Fahrzeuge keinen Schalter haben, mit dem das Geräusch abgeschaltet werden kann.

DBSV fordert sofortigen Einbau eines Avas in E- und Hybridfahrzeuge

Zudem fordert der DBSV den sofortigen Einbau eines Avas in sämtliche Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Klaus Hahn, Präsident des DBSV, sagt hierzu: „Die Gefahr durch lautlose Autos besteht schon jetzt – und nicht erst in zwei Jahren! Jedes Fahrzeug, das ohne Avas auf unsere Straßen kommt, wird dauerhaft lautlos fahren und so zu einem gefährlichen Mischverkehr aus hörbaren und lautlosen Autos beitragen.“

Gefährdet seien insbesondere blinde und sehbehinderte Menschen, die im Verkehr auf die Wahrnehmung von Fahrzeuggeräuschen angewiesen sind. Aber auch für Kinder, Fahrradfahrer, ältere und unaufmerksame Verkehrsteilnehmende besteht ein Sicherheitsrisiko.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz