Bewertung: 0 / 5

 
Der neue BMW E-Scooter.
BMW Group

Der neue BMW E-Scooter.

BMW will seine Fahrzeugsparte für die sogenannte letzte Meile ausbauen und präsentiert seinen 2. elektrischen Scooter. Mit dem trendigen Kompaktgefährt, das von der Sparte "BMW Lifestyle" vermarktet wird, wollen die Münchner von dem Boom der Elektro-Tretroller profitieren, die kurz vor der Straßenzulassung in Deutschland stehen.

Mit dem BMW Motorrad X2City hatte die Konzernsparte BMW Motorrad bereits Anfang des Jahres einen größeren E-Kickscooter präsentiert. Der neue, kompakte BMW E-Scooter ist in Kooperation mit der Schweizer Micro Mobility Systems AG, die auch den Microlino entwickelt hat, entstanden. Er bringt 9 Kilogramm auf die Waage und lässt sich platzsparend zusammenklappen.

Kompakter E-Tretroller für knapp 800 Euro

Der im Hinterrad untergebrachte 150 Watt-Motor und der im Trittbrett verstaute Li-Ionen Akku verleihen dem BMW E-Scooter eine Geschwindigkeit von maximal 20 km/h sowie eine Reichweite von bis zu 12 Kilometern – 2 Stunden sollen genügen, um die Batterie wieder voll aufzuladen. Für Sicherheit sollen 2 separate Bremssysteme sowie eingefasste Vorder- und Rückleuchten sorgen.

Der BMW E-Scooter kommt ab September 2019 für 799 Euro in den Handel.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

BMW bringt Elektro-Kickroller auf den Markt
29.01.2019 - 09:27

BMW Motorrad hat im Vorgriff auf die neue Fahrzeugklasse der Elektrokleinstfahrzeuge in Deutschland einen Tretroller entwickelt. Der elektrische Kick-Scooter BMW Motorrad X2City wird laut BMW das erste Elektrokleinstfahrzeug, welches nach der neuen Verordnung eine Zulassung erhält.

Verkehrsminister verbietet E-Scooter auf Gehwegen
07.05.2019 - 14:40

Der bisherige Verordnungsentwurf zu Elektrokleinstfahrzeugen (EKF) hätte das Fahren mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 km/h auf Gehwegen erlaubt. Aber entgegen der ursprünglichen Pläne hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gestern bekannt gegeben, dass Elektro-Tretroller nun doch nicht auf Gehwegen zugelassen werden sollen.

Elektro-Tretroller: Bundesregierung beschließt Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung
04.04.2019 - 09:36

Die Bundesregierung hat wie erwartet den Weg frei gemacht für elektronisch angetriebene City-Roller, auch E-Tretroller oder E-Scooter genannt. Mit der nun vom Bundeskabinett beschlossenen Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) sollen die kleinen E-Scooter endlich eine Straßenzulassung erhalten – nun steht die Zustimmung des Bundesrates aus, die noch im Mai erfolgen soll, damit die eKFV noch im Frühjahr in Kraft treten kann.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz