Bewertung: 0 / 5

 
Im schwedischen Göteborg wird der vollelektrische Volvo 7900 EA seit Sommer 2018 getestet.
Volvo Bus Corporation

Im schwedischen Göteborg wird der vollelektrische Volvo 7900 EA seit Sommer 2018 getestet.

Volvo Buses wird sein Angebot an elektrifizierten Transportmitteln um einen vollelektrischen Gelenkbus erweitern, das kündigte der Hersteller auf dem UITP Global Public Transport Summit in Stockholm an. Der Volvo 7900 EA hat eine Länge von rund 18 Metern und kann bis zu 150 Fahrgäste transportieren. Im Herbst 2019 soll der Batterie-Bus auf den Markt kommen.

Der neue Elektro-Gelenkbus basiert auf Vorserienfahrzeugen, die im schwedischen Göteborg seit Juni 2018 im Testbetrieb bereits 62.000 Kilometer zurückgelegt haben. In der Serienkonfiguration wird der Volvo 7900 EA in zwei Längenvarianten verfügbar sein – mit 18,0 Metern und mit 18,7 Metern Länge. Volvo zufolge sei er so konzipiert worden, um die hohen Anforderungen an Fahrgastkapazität und Komfort zu erfüllen und schnelle und effiziente Fahrgastwechsel zu gewährleisten.

"Mit leisen und emissionsfreien Elektrobussen, die mit modernsten Sicherheitssystemen ausgestattet sind, können wir die Städte auf ihrem Weg hin zur Elektromobilität begleiten. Wir können sie dabei unterstützen, die verschiedenen Probleme unserer Zeit – Emissionen, Lärm, Verkehrsstaus und Verkehrsunfälle – zu lösen und sich in sogenannte ‚Zero Cities‘ zu transformieren“, sagt Håkan Agnevall, Präsident der Volvo Bus Corporation.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz