Bewertung: 0 / 5

 
Durch den schwarzen Dachhimmel unterscheidet sich der Hyundai Hybrid auch optisch von den rein mit Strom oder Benzin betriebenen Varianten.
Hyundai

Durch den schwarzen Dachhimmel unterscheidet sich der Hyundai Hybrid auch optisch von den rein mit Strom oder Benzin betriebenen Varianten.

Hyundai hat nach den Preisen für den elektrischen Kona nun auch die Preise für den im Juni vorgestellten Kona Hybrid bekannt gegeben. Der Teilzeit-Stromer ist ab sofort zu Preisen ab 26.900 Euro bestellbar und soll im Herbst ausgeliefert werden.

Wie bereits der Ioniq Hybrid wird auch der Kona Hybrid von einem 1,6-Liter-Benziner und einer E-Maschine mit 77 kW (105 PS) beziehungsweise 32 kW (43,5 PS) angetrieben. Die Systemleistung beziffert Hyundai mit 104 kW (141 PS), den Verbrauch des nach Euro 6d-Temp-EVAP zertifizierten Antriebs mit 4,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Assistenzsysteme sollen Fahrradfahrer und Fußgänger erkennen

Die drei unterschiedlichen Ausstattungen Trend (ab 26.900), Style (ab 28.500 Euro) und Premium (ab 30.700 Euro) unterscheiden sich vor allem durch optische Details, unterschiedliche Komfortfunktionen oder verfügen wie im Fall der Premium-Version über zusätzliche Assistenzsysteme. Diese sollen bereits in der Basisversion Trend neben querenden Fußgängern auch Fahrradfahrer erkennen können und im Fall der Fälle selbstständig eine Notbremsung einleiten.

Ebenfalls standarmäßig bietet das Fahrzeug Klimaautomatik, 16-Zoll-Leichtmetallräder, beheizbares Lenkrad, DAB-Radio sowie ein Sieben-Zoll-Touchscreen, über das sich mit Hilfe der Smartphone-Anbindungen Android Auto und Apple CarPlay unter anderem eine Navigationsfunktion einbinden lässt.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter