Bewertung: 0 / 5

 
Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h soll das straßentaugliche Kalk& 15 Stundenkilometer schneller unterwegs sein als sein Offroad-Vorgänger.
Cake

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h soll das straßentaugliche Kalk& 15 Stundenkilometer schneller unterwegs sein als sein Offroad-Vorgänger.

Nach dem elektrischen Offroad Motorrad Kalk OR bringt der schwedische Hersteller Cake nun auch eine straßentaugliche Variante seines leichten Elektromotorrads in den Handel. Das Kalk& darf in Nordamerika und der EU auf die Straßen und soll vor allem Pendler ansprechen, die emissionsfrei zur Arbeit kommen wollen.

Da sich das straßentaugliche Strom-Bike weitestgehend auf seinen geländegängigen Vorgänger stützt, soll es sich Cake zufolge optimal dafür eignen, in der Woche elektrisch ins Büro und am Wochenende über unbefestigte Waldwege zu fahren. Der Preis des 10 kW starken und über 90 km/h schnellen Strom-Bikes mit 2,6-kWh-Akku liegt bei 14.000 Euro, von denen 200 Euro angezahlt werden müssen. Es bringt übersichtliche 79 Kilo auf die Waage, wobei 17 Kilo auf die Batterie entfallen. Mit einer Akkuladung soll das Kalk& 86 Kilometer weit kommen und kann in Europa mit einem A1-Führerschein gefahren werden.

Das Kalk& soll Cake zufolge nur am Anfang einer Serie von Elektromotorrädern stehen. Konkretere Pläne oder weitere Details hat der schwedische Hersteller bislang noch nicht verraten.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter