Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Mit dem Polestar 2 will Volvo Teslas Model 3 Konkurrenz machen.
Polestar

Mit dem Polestar 2 will Volvo Teslas Model 3 Konkurrenz machen.

Volvos Elektroauto-Tochter Polestar hat im Februar ihren erstes reinen Stromer vorgestellt. Er hört auf den Namen Polestar 2 und soll Teslas Model 3 Konkurrenz machen. Die wichtigsten Details und Leistungsdaten wurden bereits veröffentlicht. Nun steht auch der finale Preis für die zum Start ausgelieferten Modelle fest.

Volvo bietet den Polestar 2 zunächst nur in der „Launch Edition“ an, in Deutschland ist diese laut einer aktuellen Mitteilung ab 58.800 Euro zu haben. Die Schweden liegen damit leicht unter den im Vorfeld angekündigten Einstiegspreis von 59.900 Euro. Im Preis der Launch Edition sind neben einer umfangreichen Ausstattung mit diversen Assistenzsystemen für drei Jahre die üblichen Service- und Wartungstermine inklusive Abholung und Lieferung des Fahrzeugs inbegriffen.

Bis zu 500 Kilometer Reichweite

Das fünftürige Fließheckmodell basiert auf Volvos kompakter Modular-Architektur (CMA) und ist mit 2 Elektromotoren ausgestattet, die dem Polestar 2 Allradantrieb und insgesamt 300 kW / 408 PS verleihen, mit denen das Fahrzeug in unter fünf Sekunden auf Tempo 100 sprinten soll. Die Energie fließt aus einer 78 kWh-Batterie, die für eine Reichweite von bis zu 500 Kilometer nach dem WLTP-Testzyklus sorgen soll.

2019 10 07 Polestar 2 Innenraum

Bild: Polestar

Produktion soll Anfang 2020 starten

Zum Start wird der Polestar 2 in Deutschland, Norwegen, Schweden, Großbritannien, Belgien und in den Niederlanden erhältlich sein. Außerhalb Europas ist der Marktstart zudem in Nordamerika und China geplant. Zu einem späteren Zeitpunkt soll zudem eine deutlich günstigere Version des Polestar 2 zu einem Basispreis von 39.900 folgen. Die Produktion des bereits vorbestellbaren Stromers soll Anfang 2020 beginnen, der Auslieferungsstart ist für Juni 2020 angekündigt.

Der Polestar 2 kann bereits über die Website des Herstellers vorbestellt werden. Begutachten können Kaufinteressenten die Elektroautos in sogenannten Polestar Spaces, die ab diesem Jahr in den ersten Innenstädten eröffnet werden. Bis Ende 2020 sollen weltweit 50 Polestar Spaces entstehen, sieben davon in Deutschland.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz