Bewertung: 0 / 5

 
E-Auto an der Laterne laden - bald möglich mit einem Energietarif von Vattenfall und Honda.
Ubitricity

E-Auto an der Laterne laden - bald möglich mit einem Energietarif von Vattenfall und Honda.

Autobauer Honda wird künftig mit dem schwedischen Energieversorger Vattenfall zusammenarbeiten. Ziel der Kooperation ist es, einen flexiblen Stromtarif anzubieten, der speziell auf die Bedürfnisse von E-Auto-Besitzern in Europa zugeschnitten ist. Dadurch soll es möglich werden Elektrofahrzeuge kostengünstig aufzuladen, wenn die Nachfrage im Netz gering ist.

Der Service soll Eigentümern von Elektrofahrzeugen aller Marken zur Verfügung stehen. Er wird ab 2020 zunächst in Großbritannien und Deutschland eingeführt, weitere europäische Länder sollen laut Honda folgen. Vattenfall plant die Installation der Ladestationen des Honda Power Charger durch spezielle Auftragnehmer in Großbritannien und Deutschland zu überwachen.

Das System besteht aus einer Ladeeinheit, die an der Wand oder an einem Sockel montiert werden kann und eine maximale Leistung von 7,4 kW (einphasige Stromversorgung) bzw. 22 kW (dreiphasige Stromversorgung) aufweist. Mit 22 kW können Besitzer eines Honda e bei einer 32-Ampere-Stromversorgung ihr Fahrzeug in vier Stunden komplett aufladen - deutlich schneller als über eine normale Steckdose.

Laden an der Straßenlaterne

Kunden des neuen Dienstes, die in der Stadt parken, können Ladestationen von ubitricity nutzen – einem Unternehmen aus Berlin, das Straßenlaternen zu Ladepunkten für Elektroautos umrüstet. Abgerechnet wird über das so genannte „Smart Cable“ - ein Ladekabel mit eingebautem Stromzähler. Ubitricity verfügt über ein schnell wachsendes Netz von Ladestationen in deutschen und britischen Städten, allein 1.700 in London.

„Diese Zusammenarbeit ist eine wichtige Säule für unser Energiemanagementgeschäft in Europa“, erklärt Jorgen Pluym, Energy Management Project Leader bei Honda Motor Europe. "Die Partnerschaft mit Vattenfall ermöglicht es uns, Besitzern von Elektroautos eine kostengünstige Aufladung ihres Fahrzeugs anzubieten und gleichzeitig die Nutzung erneuerbarer Energien zu maximieren."

Tomas Björnsson, Leiter von Vattenfall E-Mobility: „Unser Ziel ist es, das Leben für Fahrer von Elektroautos in ganz Nordwesteuropa einfacher zu machen. Diese wichtige Partnerschaft zeigt, dass man mit erneuerbaren Energie leicht zu einer Welt frei von fossilen Energien beitragen und gleichzeitig seine Kosten senken kann.“

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz