Bewertung: 3 / 5

(2)
 
Provozierte wenig-amüsierte Medienkommentare: der e-broom, Teil des futuristischen Toyota-Standkonzepts auf der Tokyo Motor Show.
Toyota

Provozierte wenig-amüsierte Medienkommentare: der e-broom, Teil des futuristischen Toyota-Standkonzepts auf der Tokyo Motor Show.

Toyota präsentiert auf der derzeit stattfindenden Tokyo Motor Show verschiedene elektrische Mobilitätslösungen. Ein ziemlich ungewöhnliches Produkt ist der „e-broom“, der nicht zum Fegen dient, sondern ein Fortbewegungsmittel sein soll.

Laut Toyota ist der e-broom eine Mobilitätsplattform, die einem Besen nachempfunden ist, mit dem eine Hexe durch die Luft fliegt. Sie integriert Mensch und Maschine und soll es den Benutzern ermöglichen, sich die Freude an der Mobilität wieder zu vergegenwärtigen.

Bewohner der Zukunft auf dem Messestand von Toyota werden

Der gesamte Toyota-Stand auf der Tokyo Motor Show soll den Besuchern das Gefühl vermitteln, Bewohner der zukünftigen mobilen Gesellschaft zu sein. Man findet hier neben futuristisch gekleidetem Personal und einem emotionalen Lieferroboter eben auch den e-broom, der zwar nicht fegen, aber dafür als ziemlich langsame Fortbewegungs-Unterstützung an Kindheitsfantasien erinnern kann.

Der e-broom sieht in etwa aus, wie ein fliegender Besen für ein Quidditch Turnier. Zwar fliegt er nicht – auf der Tokyo Motor Show kann man sich allerdings Rollschuhe unterschnallen, auf den Besen setzen und sich auf Rollen von dem Besen angetrieben fortbewegen lassen.

 

 

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter