Bewertung: 0 / 5

 
Der Touareg R Plug-in-Hybrid hat permanenten Allradantrieb und 3,5 Tonnen Anhängelast.
Volkswagen AG

Der Touareg R Plug-in-Hybrid hat permanenten Allradantrieb und 3,5 Tonnen Anhängelast.

Auch Volkswagen kündigt bereits eine Premiere auf dem Genfer Autosalon an: ein mit einem Plug-in-Hybridantrieb ausgestatteter Touareg R. Der elektrifizierte SUV hat laut Hersteller 462 PS, ein maximales Drehmoment von 700 Nm und eine im Unterboden des Kofferraums integrierten Lithium-Ionen-Batterie mit 14,1 kWh Kapazität.

Die rein elektrische Höchstgeschwindigkeit beziffert der Hersteller mit 140 km/h – danach schaltet sich der V6-Turbobenziner zur E-Maschine hinzu. Die elektrische Reichweite des Touareg R Plug-in-Hybrid reiche für die meisten Pendlerstrecken, meint Volkswagen. Außerdem kann man durch ein Hybridmenü im Infotainment-System den Ladestand der Batterie so steuern, dass man am Ende einer langen Reise noch genug elektrische Energie für die Einfahrt in ein urbanes Zielgebiet vorhalten kann.

Touareg R Plug-in-Hybrid seriennahe Studie

Der elektrifizierte Allrad-SUV ist auf eine Anhängelast von bis zu 3,5 Tonnen ausgelegt. Volkswagen bezeichnet den Touareg R Hybrid als seriennahe Studie. Das Fahrzeug soll in der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres auf den Markt kommen. Er wird der erste Hybrid unter den R-Modellen, der Performance-Marke des Wolfsburger Autobauers und dazu das leistungsstärkste Modell.