Bewertung: 0 / 5

 
Mit dem Captur E-Tech mit Plug-in-System und dem Vollhybrid Clio E-Tech startet Renault die Elektrifizierung seiner Bestandsmodelle.
Renault

Mit dem Captur E-Tech mit Plug-in-System und dem Vollhybrid Clio E-Tech startet Renault die Elektrifizierung seiner Bestandsmodelle.

Renault will bis 2022 neben acht reinen Elektrofahrzeugen auch zwölf Teilzeitstromer im Portfolio haben. Den Anfang machen der Vollhybrid Clio E-Tech sowie Captur und Mégane E-Tech Plug-in mit den ersten Plug-in-Hybridantrieben der Marke.

Clio E-Tech

Der für Mitte 2020 angekündigte Clio E-Tech ist das erste Serienfahrzeug von Renault, das auch mit Hybridantrieb erhältlich sein wird. Das System umfasst einen 1,6-Liter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren, eine Batterie mit 1,2 kWh Kapazität und ein neu entwickeltes Multi-Mode-Getriebe.

Der Clio E-Tech starte immer im Elektromodus, der Wechsel in den hinsichtlich Leistung, Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch am besten geeigneten Antriebsmodus erfolge automatisch. Durch die hohe Leistung beim Rekuperieren sollen Renault zufolge im Stadtverkehr bis zu 80 Prozent aller Wege rein elektrisch zurückgelegt werden können. Der Kraftstoffverbrauch sinke dabei im Vergleich zu einem reinen Benzinmodell um bis zu 40 Prozent.

Captur E-Tech

Als erstes Renault-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb soll ab Frühjahr 2020 der Captur auf den Markt kommen. Wie beim Clio E-Tech besteht das System aus einem 1,6-Liter-Benzinmotor, zwei Elektromotoren und einem Multi-Mode-Getriebe. Die Batterie im Captur E-Tech Plug-in verfügt über eine Kapazität von 9,8 kWh. Im Stadtverkehr sollen damit bis zu 65 elektrische Kilometer nach WLTP-Norm möglich sein, 45 Kilometer im Mix aus Stadt- und Überlandfahrten bei Fahrgeschwindigkeiten bis 135 km/h.

Verbrennungsmotor und E-Maschine erzeugen im Captur E-Tech Plug-in eine Systemleistung von 116 kW / 158 PS. Die Ladezeit kalkuliert Renault bei 14 Ampere Ladestrom und 3,2 kW Leistung mit 3,5 Stunden, bei 16 Ampere Ladestrom und 3,7 kW Ladeleistung soll der Akku in drei Stunden aufgefüllt sein.

Mégane E-Tech

Als drittes Serienfahrzeug mit Hybridantrieb soll im Sommer 2020 der Kombi Renault Mégane Grandtour E-Tech folgen. Er ist mit dem gleichen Hybridsystem wie der Captur ausgestattet und hat ebenfalls eine Batterie mit 9,8 kWh an Bord.

Die Reichweite im gemischten Stadt- und Überlandverkehr soll bei bis zu 50 WLTP-Kilometer liegen, für den Stadtverkehr verspricht Renault eine Reichweite von bis zu 65 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit im Elektromodus ist auf 135 km/h begrenzt. Den E-Tech Plug-in Hybridantrieb soll es zu einem späteren Zeitpunkt auch für den Mégane 5-Türer geben.

Der Einstiegspreis für den Captur E-Tech steht mit 33.600 Euro bereits fest, die Preise für den Clio und den Mégane Grandtour E-Tech will Renault zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter