Bewertung: 0 / 5

 
Optisch hat Kia den e-Soul nur dezent aufgefrischt.
Kia

Optisch hat Kia den e-Soul nur dezent aufgefrischt.

Kia hat den e-Soul des Modelljahrgangs 2021 vorgestellt. Wichtigste Neuerung: Der E-Crossover kann nun auch optional mit einem 11 kW Onboard-Lader bestellt werden.

Zudem ist die stärkere Version des e-Soul mit 150-kW Motor und 452 Kilometern WLTP-Reichweite jetzt serienmäßig für 100 Kilogramm Stützlast ausgelegt und kann daher mit einer Anhängerkupplung ausgerüstet werden. Echte Anhänger ziehen darf der Stromer zwar weiterhin nicht. Aber die Kupplung erlaubt die Montage von Trägersystemen, zum Beispiel für den Fahrrad-Transport.

Die Preise für alle e-Soul-Versionen bleiben zum neuen Modelljahr unverändert: Vor Abzug des Umweltbonus von 6.570 Euro startet das Basismodell mit 100 kW / 136 PS,  39,2-kWh-Akku und bis 276 Kilometern WLTP-Reichweite bei 33.990 Euro. Das 150-kW-Modell mit 64-kWh-Akku ist ab 37.790 Euro zu haben. Der 11 kW Onboard-Lader kostet unabhängig von Modell und Ausstattung 500 Euro extra. Der neue Modelljahrgang des Kia e-Soul kann ab sofort bestellt werden.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz