Bewertung: 0 / 5

 
Erstmals ist für den ID.3 im September eine bilanziell CO2-neutrale Fahrzeugabholung möglich, so VW.
obs/Autostadt GmbH/Anja Weber

Erstmals ist für den ID.3 im September eine bilanziell CO2-neutrale Fahrzeugabholung möglich, so VW.

Die für September geplante Auslieferung des Volkswagen ID.3 findet laut Unternehmensangaben bilanziell CO2-neutral statt. Dabei werden sowohl An- als auch Rückreise der Kunden berücksichtigt. Im ID.-Studio vor Ort können sich Abholer und Gäste außerdem über Elektromobilität, Dekarbonisierung und Nachhaltigkeit informieren.

Bei der Abholung der ID.3s in Wolfsburg werden die Fahrzeuge mit Volkswagen-Naturstrom geladen sein. Eine bilanziell CO2-neutrale An- und Rückreise der Gäste bedeutet, dass das durch An- und Rückreise verbrauchte CO2 über zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen wird. Als eines der ersten Projekte wird First Climate mit einem Windkraft-Projekt im indischen Tamil Nadu unterstützt.

Für diese CO2-Kompensation entwickelte Volkswagens Kommunikationsplattform Autostadt in Zusammenarbeit mit dem Wuppertal Institut ein Konzept, wobei das Institut die Autostadt außerdem dabei unterstützt, eine weiterführende Strategie zur Vermeidung von Treibhausgasen und zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs zu entwickeln.

„Lokal emissionsfreie Mobilität für alle“

Jürgen Stackmann von VW sagt: „Mit dem Verkaufsstart des ID.3 verwirklichen wir unsere Vision, lokal emissionsfreie Mobilität für alle zu ermöglichen. Dazu gehört auch der Anspruch, die Auslieferung an unsere Kunden bilanziell CO2-neutral zu gestalten. Ich bin begeistert, dass die Autostadt diesen Anspruch so konsequent umsetzt.“

Roland Clement, von der Autostadt ergänzt: „Zum ersten Mal stellen wir einen Kernprozess von Anfang bis zur Auslieferung bilanziell CO2-neutral – und der ID.3 ist dabei erst der Anfang. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Gästen in der Autostadt ein Komplettpaket anbieten können: Bilanziell CO2-neutrale Abholung, Wissensvermittlung rund um nachhaltige Mobilität, kostenloses Laden und Testfahrten mit unseren E-Modellen.“

Der Besuch des Wolfsburger VW-eigenen Themenparks Autostadt ermöglicht eine weitergehende Beschäftigung mit Nachhaltigkeit und Elektromobilität. Dort können die Gäste etwa das Laden und die Handhabung der ID.-Charger testen und sich über das Ökostrom-Schnellladenetzwerk Ionity informieren. Auch der individuelle CO2-Fußabdruck kann ermittelt werden. 

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz