Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Die Londontaxis vom Typ LEVC TX haben eine elektrische Reichweite von 102 Kilometern.
Stadtwerke Münster

Die Londontaxis vom Typ LEVC TX haben eine elektrische Reichweite von 102 Kilometern.

Stadt und Stadtwerke Münster haben zum 1. September einen neuen Ridesharing-Dienst namens Loop gestartet. Zehn elektrifizierte London-Taxis können ab sofort via App geordert werden. Eine Fahrt mit dem neuen On-Demand-Angebot gibt es dabei zum normalen ÖPNV-Tarif.

Die in Münster eingesetzten Kleinbusse vom Typ LEVC TX verkehren in den Stadtteilen Hiltrup, Amelsbüren, Berg Fidel und Mecklenbeck-Süd sowie den anliegenden Wohn- und Gewerbegebieten Loddenheide und Hansa-BusinessPark. Sie haben sechs Sitzplätze und sind über eine ausfahrbare Rampe auch für mobilitätseingeschränkte Personen mit Rollstuhl, Kinderwagen oder Rollator nutzbar. Lediglich schwere Elektrorollstühle und E-Scooter passen nicht ins Fahrzeug.

Unterwegs ist Loop Münster zu den üblichen ÖPNV-Betriebszeiten: unter der Woche von 5 Uhr morgens bis 2 Uhr in der Nacht, am Wochenende durchgehend. Für die Fahrt gelten die normalen ÖPNV-Tickets, also alle Abos, Semestertickets und Zeittickets.

„Besonders wichtig war uns, dass die Fahrgäste keinen Aufpreis bezahlen. Eine Fahrt mit Loop gibt es zum normalen ÖPNV-Tarif. Wer also ein Abo hat, zahlt nichts extra, das 90 MinutenTicket gilt in den kleinen Bussen genauso wie in den großen. Wir sind überzeugt davon, dass das Projekt den klimafreundlichen Nahverkehr stärken wird. Funktioniert das, können wir uns vorstellen, auch in anderen Bezirken ein ebenso smartes Angebot einzuführen“, sagt Stadtbaurat Robin Denstorff.

Flexible Ergänzung zum klassischen ÖPNV

Konzept und Routensteuerung wurden vom Berliner Unternehmen door2door entwickelt. Das Verkehrsministerium NRW fördert das Projekt mit fünf Millionen Euro. Die Stadt Münster trägt einen Eigenanteil von über drei Millionen Euro.

"Der Nahverkehr ändert sich rasant, wird flexibler und modularer. Auf den Hauptrouten können das nach wie vor große Busse und Bahnen sein. Für manche Fahrten wird das Carsharing-Auto besser passen. Und in der Feinerschließung werden digitale Angebote wie Loop sich durchsetzen, aber auch Leihräder oder -roller eine Rolle spielen. Wir sehen unseren Auftrag darin, unseren Kundinnen und Kunden den Alltag zu erleichtern und möchten daher bis 2025 eine Mobilitätsplattform aufbauen, die alle Arten von nachhaltiger Mobilität zusammenfasst", sagt Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter