Bewertung: 0 / 5

 
Der neue Mercedes EQA.
Daimler

Der neue Mercedes EQA.

Mercedes hat mit dem EQA das nächste Mitglied seiner Elektroauto-Familie EQ vorgestellt. Ab Februar soll der Kompakt SUV zunächst in der Variante EQA 250 mit einer WLTP-Reichweite von 426 Kilometern zu Preisen ab 47.540,50 Euro bestellbar sein. Weitere Varianten sind geplant.

Der EQA startet als EQA 250 mit einer Antriebsleistung von 140 kW / 190 PS. Von null auf Hundert geht es in 8,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei 160 km/h abgeregelt. Der Stromverbrauch beträgt kombiniert 17,7 kWh/100. Die Batterie mit 66,5 kWh nutzbarem Energiegehalt soll eine WLTP-Reichweite von 426 Kilometern ermöglichen.

Für die Aufladung des EQA an einer Wallbox kalkuliert Mercedes 5 Stunden und 45 Minuten bei einer maximalen Ladeleistung von 11 kW. An einer Schnellladesäule soll die Batterie mit 100 kW in 30 Minuten auf 80 Prozent gefüllt sein.

Wärmepumpe serienmäßig

Zum Serienumfang des EQA zählen unter anderem eine Wärmepumpe, Spurhalte-Assistent und Brems-Assistent, LED High Performance-Scheinwerfer mit Adaptivem Fernlicht-Assistenten, 18 Zoll große Leichtmetallräder, Ambientebeleuchtung mit 64 Farben, Komfortsitze, Rückfahrkamera sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder. Serienmäßig an Bord sind ferner das Infotainmentsystem MBUX sowie die Navigation mit Electric Intelligence.

Auf den EQA 250 sollen weitere Varianten folgen: Zum einen „noch athletischere“ Allradmodelle mit einem zusätzlichen elektrischen Antriebsstrang an der Hinterachse und Leistungen jenseits der 200 kW / 272 PS. Zum anderen eine Version mit einer Reichweite von über 500 Kilometern gemäß WLTP.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter