Bewertung: 0 / 5

 
Audi e-tron der Modelljahre 2019 und 2020 sollen dank des Software-Updates nun 20 Kilometer mehr im realen Betrieb auf die Straße bringen können.
Audi

Audi e-tron der Modelljahre 2019 und 2020 sollen dank des Software-Updates nun 20 Kilometer mehr im realen Betrieb auf die Straße bringen können.

Besitzern eines Audi e-tron 55 quattro der Modelljahre 2019 und 2020 winkt eine größere Reichweite. Ein neues Software-Update soll die Reichweite im realen Fahrbetrieb um 20 Kilometer erhöhen. Das Update steht ab sofort bei Audi-Service-Betrieben zur Installation bereit.

Zeitgleich mit der Premiere der Coupé-Version des e-tron, dem e-tron Sportback mit 453 Kilometern WLTP-Reichweite, hatte Audi Ende 2019 ein Technik-Update mit verbesserter Reichweite für seine erste Elektroauto-Baureihe in die Serie gebracht. Damit fährt der e-tron 55 quattro im aktuellen Modelljahr mit einer Batterieladung bis zu 441 WLTP-Kilo­meter weit. Neben einer angepassten Hardware bewirkt das vor allem eine optimierte Software. Nun sind die Software-Umfänge dieser Effizienzsteigerung auch für Bestandsfahrzeuge verfügbar.

Akkukapazität: Mehr netto vom brutto

Unter anderem erweitert das Update den nutzbaren Bereich der Hochvoltbatterie. Die 95-kWh-Batterie des e-tron 55 quattro stellt dann mit 86 kWh netto mehr nutzbare Energie für eine gesteigerte Reichweite zur Verfügung. Das Software-Update gibt es für alle Serienfahrzeuge des e-tron 55 quattro, die zwischen Mitte September 2018 (Modelljahr 2019) und Ende November 2019 (Modelljahr 2020) gebaut wurden.

Neben der Batteriekapazität optimiert die neue Software die Steuerung des vorderen E-Motors. Im normalen Fahrbetrieb sorgt standardmäßig der Motor an der Hinterachse für Vortrieb. Für eine verbesserte Effizienz wird der vordere Elektromotor laut Audi nun nahezu vollständig abgekoppelt und stromlos geschaltet. Erst, wenn mehr Leistung benötigt wird, kämen beide Motoren zum Einsatz. Der große Konzeptvorteil des Asynchronmotors, das stromlose Mitlaufen ohne elektrische Schleppverluste, komme somit noch besser zur Geltung.

Auch die Kühlung wird durch das Update verbessert. Audi zufolge konnten durch eine angepasste Steuerung die Volumenströme im Kühlmittelkreislauf der Hochvolkomponenten verringert werden, was den Energieverbrauch reduziert.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter