Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Galliker Transport hat den ersten vollelektrischen Autotransporter im Betrieb genommen.
Futuricum

Galliker Transport hat den ersten vollelektrischen Autotransporter im Betrieb genommen.

Der nach Eigenangaben weltweit erste vollelektrische Autotransporter wird ab sofort Neufahrzeuge ausliefern und dabei laut Hersteller täglich Strecken von rund 450 Kilometer auf Schweizer Straßen zurücklegen.

Der E-Autotransporter Futuricum Carporter 26E stammt aus der Schweiz und wurde gemeinsam vom Transportdienstleister Galliker Transport, dem Aufbauhersteller Kässbohrer und Futuricum, der Elektro-Lkw Marke der Designwerk Group, entwickelt und gebaut.

„Mit der Fertigstellung des elektrischen Autotransporters setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern ein prominentes Zeichen. Elektrisch betriebene Personenwagen können von heute an dem Händler emissionsfrei zugestellt werden“, erklärt Tobias Wülser, Gründer der Designwerk Group.

680 PS und 900kWh-Akkus

Der elektrische Carporter mit dem Basischassis des Volvo FM verfügt über eine Gesamtleistung von 500 kW (680 PS). Neben dem Antrieb erfolgt auch der Betrieb des Kässbohrer-Aufbaus elektrisch.

Der E-Autotransporter hat vier modulare Batteriepacks mit einer Gesamtkapazität von 900 kWh. Die Fahrzeugbatterien werden über Nacht geladen. Alternativ kann das Fahrzeug mit einer Ladeleistung von 350 kW innerhalb von 1 Stunde und 45 Minuten auf 80 Prozent Batteriekapazität geladen werden, so der Hersteller.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter