Bewertung: 5 / 5

(1)
 
Der VW ID. Buzz kommt als Bus und als Cargo-Variante.
VW

Der VW ID. Buzz kommt als Bus und als Cargo-Variante.

An Teasern hat es in den letzten Wochen und Monaten nicht gefehlt - nun hat VW den ID. Buzz und den ID. Buzz Cargo offiziell vorgestellt. Die erste vollelektrische Bus- und Transporterbaureihe des Konzerns basiert wie die anderen ID.Stromer auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB). In Deutschland und anderen europäischen Ländern soll der elektrische Erbe des Bulli im Herbst auf den Markt rollen. Der Vorverkauf ist bereits für Mai geplant.

„Der Volkswagen Bulli stand in den 50er-Jahren für ein neues Gefühl von automobiler Freiheit, Unabhängigkeit und großer Emotion. Dieses Lebensgefühl greift der ID. Buzz auf und überträgt es in unsere Zeit: emissionsfrei, nachhaltig, vollvernetzt und jetzt schon bereit für das nächste große Kapitel – das autonome Fahren“, sagt VW-Markenchef Ralf Brandstätter.

Europaweit gehen der ID. Buzz und der ID. Buzz Cargo zunächst mit einer 77-kWh-Batterie an den Start (82 kWh Brutto). Sie versorgt eine 150 kW starke Elektromaschine an der Hinterachse mit Strom, die den E-Bus auf bis zu 145 km/h beschleunigt.

Bis zu 170 kW Schnellladeleistung

An einer Schnellladesäule kann der Akku mit bis zu 170 kW gefüllt werden. Damit soll die Batterie in rund 30 Minuten von 5 auf 80 Prozent geladen sein. An einer Wallbox sind bis zu 11 kW machbar. Der ID. Buzz kommt auf einen cw-Wert von 0,285, der ID. Buzz Cargo auf 0,29. Das senke den Energieverbrauch und erhöhe die Reichweite, so VW. Wie viele WLTP-Kilometer der ID.Buzz mit einer Ladung bewältigen soll, haben die Wolfsburger bislang noch nicht bekannt gegeben.

ID. Buzz und ID. Buzz Cargo haben einen Radstand von 2.988 Millimetern, das entspricht in etwa dem Wert des aktuellen T6.1. Die Länge beider Versionen beträgt 4.712 Millimeter, die Höhe inklusive Dachantenne je nach Ausstattung zwischen 1.937 und 1.938 Millimeter. Mit seinen 1.985 Millimetern ist das neue E-Modell 81 Millimeter breiter als ein T6.1. 

2022 03 11 VW ID.Buzz Interieur

                                                                                                                                                              Copyright: VW

Mit fünf Personen an Bord kann der ID. Buzz noch bis zu 1.121 Liter laden, bei umgeklappter zweiter Sitzreihe passen bis zu 2.250 Liter in den E-Bus. Der ID. Buzz Cargo kommt eine Ladekapazität von 3.900 Litern - Platz genug für zwei beladene Europaletten. 

Diverse Assistenzsysteme

Zu den Assistenzsystemen der neuen Baureihe gehören serienmäßig das lokale Warnsystem „Car2X“, das Signale anderer Fahrzeuge und der Verkehrsinfrastruktur nutzt, um in Echtzeit Gefahren zu erkennen. Ebenfalls ab Werk verbaut ist ein Notbremsassistent und im Kleinbus ein Spurhalteassistent. Optional ist der Travel Assist, der das teilautomatisierte Fahren und einen assistierten Spurwechsel auf der Autobahn ermöglichen soll. Ebenfalls neu ist die Memory-Funktion für das automatisierte Einparken auf einer zuvor abgespeicherten Strecke.

2022 03 11 VW ID.Buzz Interieur 2

                                                                                                                                                                 Copyright: VW

Plug & Charge und bidirektionales Laden

Der ID.-Buzz wird auch die Funktion „Plug & Charge“ bieten: Dabei authentifiziert sich das Fahrzeug per Ladestecker an kompatiblen Schnellladesäulen mit dem ISO-15118-Standard - Apps oder Ladekarten werden entsprechend nicht mehr benötigt. Dank bidirektionaler Ladefähigkeit kann der ID.Buzz nicht benötigte Energie aus der Batterie ins Hausnetz einspeisen. Stromtransfer und Kommunikation erfolgen über eine spezielle DC-BiDi-Wallbox.

Produziert wird die ID. Buzz Baureihe von Volkswagen Nutzfahrzeuge im Stammwerk Hannover. Preise will VW zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter