Bewertung: 0 / 5

 
Mit dem BMW i7 M70 xDrive wollen die Bayern im kommenden Jahr ihr bislang stärkstes Serienmodell auf die Straße bringen.
BMW

Mit dem BMW i7 M70 xDrive wollen die Bayern im kommenden Jahr ihr bislang stärkstes Serienmodell auf die Straße bringen.

BMW hat die neue 7er-Reihe vorgestellt. Der bayrische Autobauer bietet sein nunmehr 5,39 Meter langes Flaggschiff erstmals auch als Vollstromer an. Zum Marktstart in Europa, der auf November angesetzt ist, wird die Luxus-Limousine zunächst sogar ausschließlich in der E-Variante angeboten.

Der zum Marktstart verfügbare i7 xDrive60 hat einen Allradantrieb mit 400 kW / 544 PS. Damit soll es in 4,7 Sekunden von Null auf Hundert und weiter auf 240 km/h gehen. Die Energie kommt aus einem Akku mit einer Nettokapazität von 101,7 kWh. Damit bringt es der Stromer laut Herstellerangabe auf eine WLTP-Reichweite von 590 bis 625 Kilometern. Die maximale Schnellladeleistung liegt bei 195 kW. Damit soll das Akkupaket in 34 Minuten von 10 auf 80 Prozent gefüllt sein. Preislich startet der i7 xDrive60 bei 135.900 Euro.

Topmodell folgt 2023

Im nächsten Jahr soll dann mit dem i7 M70 xDrive das Topmodell der Baureihe auf den Markt kommen. BMW stellt eine Höchstleistung von deutlich über 600 PS in Aussicht, was ihn zum bislang stärksten Serienmodell der Marke macht. Die 100 km/h-Marke soll der i7 M70 xDrive in unter vier Sekunden knacken. Weitere E-Varianten sind geplant, konkretere Details hat BMW allerdings noch nicht verraten.

2022 04 21 BMW i7 Interieur

                                                                                                                                        Copyright: BMW

Anders als etwa der BMW iX basiert der i7 nicht auf einer reinen E-Autoplattform, sondern auf einer neuentwickelten flexiblen Fahrzeugarchitektur, die BMW zufolge von vorneherein für drei Antriebsformen konzipiert wurde. In den USA, in China und in weiteren ausgewählten Märkten werden neben der rein elektrisch angetriebenen Variante bereits zum Verkaufsstart auch jeweils zwei Modelle mit Ottomotor und 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie verkauft. 2023 sollen die Plug-in-Hybrid-Modelle der neuen 7er-Reihe eingeführt werden, für die BMW elektrische Reichweiten von bis zu 80 Kilometern verspricht.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter