Bewertung: 0 / 5

 
Diese Studie im interaktiven Camouflage-Look gibt Ausblick auf den VW ID.7.
Volkswagen

Diese Studie im interaktiven Camouflage-Look gibt Ausblick auf den VW ID.7.

Volkswagen präsentiert auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas eine Fahrzeugstudie des VW ID.7 im digitalen Camouflage-Look. Die Serienversion der E-Limousine soll bereits im zweiten Quartal 2023 Premiere feiern.

Mit der Limousine ID.7 erweitert Volkswagen die vollelektrische ID. Familie im Segment der gehobenen Mittelklasse. Erste Ausblicke auf das neue aerodynamische Design des neuen Modells gab die im Sommer 2022 in China gezeigte Studie ID. AERO. Der ID.7 wird das sechste Modell der ID.-Familie, die bisher aus dem ID.3, ID.4, ID.5 und ID.6 (nur in China) sowie dem neuen ID. Buzz bestehen und von der bereits 500.000 Fahrzeuge weltweit ausgeliefert wurden.

Vollelektrische Oberklassen-Limousine auf MEB-Basis

Die E-Limousine soll im Volkswagen Werk Emden produziert werden und in China, Europa und Nordamerika auf den Markt kommen. Nach dem ID.4 wird der ID.7 das zweite Modell auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB), das in Emden gefertigt wird. Der MEB mit kurzen Überhängen und langem Radstand von 2,97 Meter sollen dem ID.7 den Charakter einer Oberklasse-Limousine mit besonders großzügigem Raumgefühl geben.

„Mit dem neuen ID.7 runden wir unser E-Modellportfolio nach oben hin ab. Die Limousine wird Top-Technik und Qualität bieten. Der ID.7 ist eines von zehn neuen E-Modellen, die wir bis 2026 auf den Markt bringen. Unser Ziel: In jedem Segment für unsere Kundinnen und Kunden das passende Angebot zu haben“, sagt Thomas Schäfer, CEO der Marke Volkswagen.

Das auf der CES enthüllte Konzeptfahrzeug des ID.7 ist mit einer 40-schichtigen Lackierung Digital-Camouflage-Design getarnt, die interaktiv ist und verschiedene Teile des Fahrzeugs zum Leuchten bringt. Einige Schichten sind leitend, andere isolierend. Verschiedene Fahrzeugareale lassen sich so ansteuern, sodass bei Anschluss an eine Soundanlage passend zum Rhythmus verschiedene Fahrzeugareale aufleuchten.

2023 01 04 vw ID7 h

Copyright: Volkswagen

Aerodynamisches Design und bis zu 700 Kilometer Reichweite

Bei dem neuen Modell reagiert VW laut Eigenangaben auf das Feedback seiner Kunden und verbessert das Bedienerlebnis in den relevanten Bereichen. Der ID.7 soll serienmäßig ein neues Displaykonzept, ein Augmented-Reality-Head-up-Display, ein 38 Zentimeter-(15-Zoll)-Screen und eine neue Bedienung der Klimatisierung sowie beleuchtete Touch-Slider bieten. Zudem soll ein Klimatisierungskonzept mit intelligenten Ausströmern verschiedene Funktionen bieten.

Das Design ist von einer aerodynamisch gestalteten Front- und Dachpartie sowie einem abfallenden Dach geprägt, was den Energieverbrauch senken und die Reichweite erhöhen soll. Durchströmte Lufteinlässe in der Front lassen den Fahrtwind zudem seitlich am Fahrzeug nach hinten strömen. Für die Serienversion peilt Volkswagen Reichweiten von bis zu 700 WLTP-Kilometern an.

2023 01 04 vw ID7 s

Copyright: Volkswagen

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter