Bewertung: 5 / 5

(2)

Volkswagen hat im Zuge seiner aktuellen Planungsrunde auch ein vollelektrisches Freizeitmobil bestätigt, das künftig von der Nutzfahrzeugsparte in Hannover produziert wird: Technische Basis des ID. California wird der ID. Buzz, der ab 2022 in Serie gehen soll. Die Reisemobil-Variante folgt allerdings erst drei Jahre später also 2025. 

(1 Kommentar)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Opel hat in Rüsselsheim mit der Produktion des Vivaro-e Hydrogen begonnen. Der erste Brennstoffzellentransporter wurde an Miele ausgeliefert. Der Hausgerätehersteller wird das H2-Fahrzeug im täglichen Außendienst im Rhein-Main-Gebiet einsetzen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

- Sonderveröffentlichung - 

Der THG-Quotenservice ist eine Dienstleistung der M3E GmbH – einer Full-Service-Agentur mit Fokus auf Consulting in den Bereichen Elektromobilität und alternative Antriebstechniken.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Das Aachener Elektroauto-Startup Next e.Go Mobile, hat einen für Menschen mit Behinderung umgebauten e.Go Life präsentiert. Gemeinsam mit dem Fahrzeugumbauer Sodermanns Automobile wurden zwanzig verschiedene behindertengerechte Umbauten bei dem kleinen City-Flitzer vorgenommen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Nach dem eVito Tourer hat Mercedes auch dem eVito Kastenwagen ein Update des elektrischen Antriebsstrangs verpasst. Die Batteriekapazität wächst um 70 Prozent auf 242 bis 314 WLTP-Kilometer, außerdem ist das E-Nutzfahrzeug nun auch schnellladefähig.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(1)

Opel hat für die Modelle Corsa-e und Opel Mokka-e eine Reichweitensteigerung bekannt gegeben. Der Opel Corsa-e schafft demnach nun bis zu 359 Kilometer (nach WLTP) mit einer Akkuladung und damit rund sieben Prozent mehr als vorher. Die Reichweite des Mokka-e ist laut Hersteller auf bis zu 338 Kilometern (nach WLTP) gewachsen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Valmet Automotive hat ein Modulares Power Pack für alle potenziellen Leistungsanwendungen von Off-Highway-Kategorien wie Land- und Forstwirtschaft, Bauwesen, Bergbau sowie für das Lkw- und Bussegment und industrielle Elektrifizierungsanwendungen entwickelt. Der Start der Serienproduktion ist für das dritte Quartal 2022 geplant.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Mercedes hat im August mit dem EQS sein neues Elektroflaggschiff auf den Markt gebracht. Zum Start wurden die Varianten 450+ mit Heckantrieb und EQS 580 4MATIC Allrad angeboten. Nun folgt die „Basisvariante“ EQS 350, die ab 97.806 Euro konfiguriert werden kann.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Anfang 2018 hatte Renault die vollelektrische Version des Renault Master auf den Markt gebracht. Ab Frühjahr 2022 werden die Franzosen den E-Transporter mit einer größeren Batterie ausrüsten. Statt aktuell 33 kWh fährt der Master dann mit 52 kWh-Akku vor.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Kia hat auf der Seoul Mobility Show den neuen Niro erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neue Generation des Crossovers startet im kommenden Jahr und wird als Hybrid, Plug-in-Hybrid- und reinem Elektroantrieb angeboten.

(0 Kommentare)

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter