Bewertung: 0 / 5

Bosch und Daimler dürfen fahrerlose Autos künftig komplett ohne menschliche Überwachung im Parkhaus ein- und ausparken lassen. Ihr vor zwei Jahren vorgestelltes Pilotprojekt im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum habe nun die Zulassung der Verkehrsbehörden erhalten - als erstes vollautomatisiertes fahrerloses Parksystem weltweit, wie die beiden Konzerne für sich beanspruchen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nach dem Vollhybriden hat Toyota auch die Plug-in-Version des Prius mit einer Modellpflege bedacht. Die wesentliche Neuerung ist im Innenraum zu finden, wo der Toyota Prius Plug-in Hybrid nun 5 Sitze statt wie zuvor 4 bietet. Die Preise starten in Deutschland bei 37.200 Euro.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Hyundai hat die Neuauflage seines Sonata Hybrid vorgestellt. Zentrale Neuerung des Teilzeiteitstromers: Als erstes Fahrzeug der Koreaner bekommt er ein Solardach, um seine elektrische Reichweite zu verlängern. Wann der Sonata-Hybrid 2020 auf den Markt kommen soll, hat Hyundai allerdings noch offen gelassen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die Warschauer Verkehrsbetriebe MZA haben bei Solaris 130 elektrische Gelenkbusse bestellt. Der Auftrag beläuft sich auf etwa 95 Millionen Euro, wovon rund 41 Millionen Euro aus EU-Fördermitteln finanziert werden. Im Laufe des nächsten Jahres sollen die Gelenkbusse vom Typ Urbino 18 electric in der polnischen Hauptstadt auf die Straße kommen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Die britische Sportwagenmanufaktur Lotus hat ein neues vollelektrisches Hypercar präsentiert: den Lotus Evija. Das nach Angaben von Lotus leistungsstärkste Serienmodell weltweit ist mit einer kraftvollen Lithium-Ionen-Batterie von Williams Advances Engineering (WAE) ausgestattet.

(2 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Toyota entwickelt speziell für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio ein eigenes Mobilitätsfahrzeug: Der elektrische „APM“ (Accessible People Mover) soll möglichst viele Menschen auf der letzten Meile zu Veranstaltungen und Spielstätten bringen.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Der elektrisch angetriebene Audi e-tron GT wird ab Ende 2020 zusammen mit dem Verbrenner-Sportwagen Audi R8 in der Produktion von Audi Sport in den Böllinger Höfen bei Neckarsulm gefertigt. Derzeit werden in der R8-Produktion die baulichen Voraussetzungen für die Integration des E-Sportwagens geschaffen. Die Umbaumaßnahmen erfolgen zum Großteil im laufenden Betrieb und sollen im Herbst abgeschlossen sein. 

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Nach einem Jahr ziehen die DB-Tochter ioki und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH), eine positive Bilanz ihres Shuttle-Service mit aktuell 20 Elektrofahrzeugen: Mittlerweile hätten mehr als 215.000 Fahrgäste das Angebot genutzt, über 160.000 Fahrten seien erfolgreich abgeschlossen worden.

(0 Kommentare)

Bewertung: 5 / 5

(2)

Für neue Elektroautos ist vor dem Hintergrund einer neuen EU-Verordnung seit dem 1. Juli 2019 der Einbau eines Warngeräuschgenerators vorgeschrieben. Daimler hat nun das Sounddesign für Elektrofahrzeuge von Mercedes-Benz präsentiert.

(0 Kommentare)

Bewertung: 0 / 5

Den kleinsten Elektrotransporter mit Straßenzulassung in Deutschland hat derzeit Ari Motors aus Leipzig in seinem Portfolio. Ari bedeutet im Japanischen Ameise. Das kleine, wendige und leistungsstarke Tier ist Vorbild für eine Reihe von Elektro-Liefer- beziehungsweise Transportfahrzeugen aus dem Hause Ari Motors.

(1 Kommentar)

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz