Bewertung: 0 / 5

 
Renault dreht in der Formel E eine Abschiedsrunde.
Renault

Renault dreht in der Formel E eine Abschiedsrunde.

Mit Ende der Saison 2017/2018 im Juli nächsten Jahres wird Renault aus der Formel E aussteigen. Der französische Hersteller erklärte, dass er seine Motorsportressourcen künftig auf die Formel 1 konzentrieren wolle. Hintergrund ist wohl eine strategische Aufteilung innerhalb der Renault-Nissan Allianz, wonach sich künftig Nissan in der Formel E engagieren wird.

Renault war als Gründungsmitglied der Formel E von Anfang an dabei und hat 4 Formel E-Saisons absolviert. In den ersten 3 Jahren gewann die französische Equipe 3 Mal in Folge den WM-Titel. 2015/1016 kam der Sieg in der Fahrerweltmeisterschaft hinzu.

„Als Pionier in der Elektromobilität haben wir in der Serie viel Erfahrung mit High-Performance-Elektrofahrzeugen und Energiemanagement gesammelt. Dies kommt direkt unseren Kunden zugute. Nach der vierten Saison wollen wir unsere Kräfte voll und ganz darauf konzentrieren, unsere ehrgeizigen Ziele in der Formel 1 zu erreichen”, so Thierry Koskas, Executive Vice President Sales & Marketing der Renault Gruppe. Mit Nissan wird der erste japanische Hersteller in die elektrische Rennserie einsteigen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter