Bewertung: 0 / 5

 
eMobilitätOnline

Am Dienstag, dem 19. März wurde der 4. KONGRESS des Forum Elektromobilität durch Herrn Dr. Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG, eröffnet. Zahlreiche Vorträge hochrangiger Experten standen auf dem Programm, für das sich ca. 250 Teilnehmer aus Wirtschaft und Forschung angemeldet hatten. Der Vormittag des ersten Tages stand so ganz im Zeichen der vier Schaufenster Elektromobilität. Alle Verantwortlichen der vier geförderten Regionen waren persönlich vertreten und präsentierten Ihre Aktivitäten unter anderem in der Begleitausstellung im Foyer des SpreePalais am Dom. In einer Podiumsdiskussion diskutierten die Vertreter der Schaufenster dann zusammen mit Herrn Dr. Wittenstein und Herrn Prof. Matthias Busse vom Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Elektromobilität.

Moderiert wurde die Diskussion schwungvoll von Peter Schwierz vom Branchendienst Electrive.net. Während der anderthalb Stunden Podiumsdiskussion bekamen die Zuhörer einen tiefen Einblick in die umfangreichen Aktivitäten der Schaufenster Elektromobilität, welche bereits über 120 Projekte vorsehen, sowie deren Vorgehensweise und Zielstellung, möglichst viele Menschen für das Thema zu erreichen und zu begeistern.

 

Begleitende Fachausstellung und Testparcours

 

Das verbleibende Programm war geprägt durch Vorträge zu aktuellen Themen von Vertretern aus Forschung, Politik und Wirtschaft. So stellte Herr Dr. Pawlitschek von der ubitricity GmbH das viel beachtete Konzept seiner Firma vor: eine Ladeinfrastruktur basierend auf mobilen Metern im Ladekabel. Mit dieser Lösung ist es möglich, kostengünstig eine große Anzahl von Ladepunkten, zum Beispiel durch einfache Umrüstung geeigneter Laternenmasten, zu errichten. Die begleitende Fachausstellung und die kleine Teststrecke auf dem Innenhof gaben den Teilnehmern die Möglichkeit Elektromobilität selber zu erfahren und mit den Experten zu bestimmten Projekten und Produkten persönlich ins Gespräch zu kommen. Das insgesamt hochkarätige und ausgewogene Programm sowie die professionelle Organisation unterstreichen die Stellung des KONGRESS als wichtigen Expertentreffpunkt in der Hauptstadt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Vierter Kongress des Forums ElektroMobilität 2013
12.12.2012 - 13:20

Auch für das kommende Jahr hat das Forum ElektroMobilität wieder eine hochkarätige Fachveranstaltung zur Elektromobilität organisiert. Stattfinden wird der Kongress am 19. und 20. März 2013 im SpreePalais am Dom in Berlin, das Programm steht in weiten Teilen, Anmeldungen sind bereits über die Webseite des Forums ElektroMobilität möglich. Zielgruppe sind Experten & Entscheider aus Forschung, Wirtschaft und Politik, die auf dem Kongress neben zahlreichen exklusiven Vorträgen und Informationsveranstaltungen auch beste Möglichkeiten erwarten, neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu intensivieren. Zudem werden zahlreiche Aussteller aus dem gesamten Bereich der Elektromobilität vertreten sein, die neue und innovative Produkte, Leistungen und Systemlösungen präsentieren.

Elektromobilitäts-Konferenz in Berlin: Fortschritt lässt auf sich warten
16.06.2015 - 08:29

"Elektromobilität – Stark in den Markt": Das ist das Leitmotiv der Nationalen Elektromobilitätskonferenz der Bunderegierung, die gestern in Berlin gestartet ist und noch den heutigen Tag andauert. Aber eines ist schon klar: viel zu erwarten ist nicht mehr.

10.11.2016 - 10:55

Interview mit René Fessen, Prokurist von Flash Security (ARDOR GmbH)

Immer mehr Unternehmen setzen auf Elektroautos als nachhaltigen Bestandteil Ihrer Fahrzeugflotten. Das Sicherheitsunternehmen Flash Security hat am Standort Berlin in diesem Jahr Ihren Fuhrpark um elektrische Fahrzeuge erweitert. eMobilitätOnline.de sprach mit Prokurist René Fessen über die Herausforderungen, Motivation und Außenwirkung des Einsatzes von Elektroautos im betrieblichen Umfeld.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz