Bewertung: 0 / 5

Der Renault SRT_01E
FIA

Der Renault SRT_01E

Gestern wurde auf der IAA in Frankfurt der offizielle Rennwagen für die erste Saison 2014/2015 der Formula E Weltmeisterschaft vorgestellt. Der Präsident der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) Jean Todt enthüllte den voll-elektrischen Spark-Renault SRT_01E am Eröffnungstag der IAA vor Pressevertretern und ausgewählten Gästen. Der Einsitzer SRT_01E wurde von Spark Racing Technology speziell für die Anforderungen der neuen E-Rennserie konstruiert in Zusammenarbeit mit einem Konsortium führender Motorsportfirmen.

Das in Ganzschalenbauweise konstruierte Fahrgestell wurde komplett aus Karbonfasern und Aluminium gefertigt und erfüllt alle Anforderungen der ab 2014 geltenden FIA Crashtests. Für den Antriebsstrang ist McLaren Electronics System verantwortlich. William Advanced Engineering hat die Batterie inkl. dem Managementsystem entwickelt. Die Koordination und Überwachung der Systemintegration der einzelnen Komponenten wurde von Renault, dem offiziellen Partner der Formula E, durchgeführt.

 

Katalysator für die Elektromobilität

 

„Ich gratuliere allen an der Herstellung beteiligten Partnern des voll-elektrischen SRT_01E Autos – es ist eine bemerkenswerte Leistung“, so FIA Präsident Jean Todt. „Die eingesetzte, innovative Technologie erfüllt die höchsten ökologischen Anforderungen und unterstreicht das Potenzial der Formula E Rennserie eine Revolution in der Entwicklung neuer elektromobiler Systeme zu entfachen, nicht nur für den Motorsport sondern auch für Alltagsanwendungen. Die Entwicklung und Herstellung des SRT_01E hat insgesamt 10 Monate gedauert. Das Fahrzeug wird in der kommenden Saison 2014/2015 von allen 10 Teams und 20 Fahrern eingesetzt werden. Insgesamt werden von Spark 42 Elektrorennwagen des Typs SRT_01E geliefert, da jeder Fahrer aufgrund der durch die hohen Geschwindkeiten stark begrenzten Reichweite während der jeweils einstündigen Rennen einen Wagenwechsel vornimmt.

Nach der ersten Saison sollen dann auch andere Fahrzeuge anderer Hersteller zum Einsatz kommen, da sich die Formula E als offene Rennserie versteht, welche die OEMs ermutigen soll, an eigenen Elektroauto-Modellen zu arbeiten und die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Elektromobilität zu beschleunigen. Der SRT_01E wird noch bis zum Ende der IAA am 22. September zu sehen sein. Darüber hinaus wird ein Duplikat auf der FIA Mobilitätskonferenz am 11. September im niederländischen Den Haag ausgestellt. Im Anschluss daran wird das Fahrzeug weiteren intensiven Crash- und Funktionstest unterzogen, bevor es dann im nächsten Jahr September erstmalig im Renngeschehen zum Einsatz kommt.

Quelle: Pressemitteilung FIA

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz