Bewertung: 0 / 5

Das Konzeptfahrzeug ELLISUP
IVECO Bus

Das Konzeptfahrzeug ELLISUP

Auf der Messe Busworld im belgischen Kortrijk präsentierte der Nutzfahrzeughersteller IVECO diese Woche zum erstenmal ein neues Buskonzept, welches im Rahmen des Projektes ELLISUP entwickelt wurde. Das gleichnamige Fahrzeug soll innerhalb nur weniger Minuten aufgeladen werden können und zeichnet sich durch seinen Antriebsstrang aus, welcher neben vier Radnabenmotoren ein Lithiumbatterie- und Superkondensatorsystem zur Stromspeicherung enthält. Das Forschungsprojekt wird von der französchen Agentur für Umwelt und Energiemanagement ADEME getragen. Neben IVECO Bus sind mehrere französische Unternehmen und Organisationen beteiligt: der Reifenhersteller Michelin, die Verkehrsgesellschaft RATP, der Energieversorger EDF, die Atomenergiebehörde CEA sowie weitere Akteure.

Ziel des Projektes ist, einen Bus zu entwickeln, welcher über eine übliche ÖPNV-Strecke komplett vollelektrisch eingesetzt werden kann und nur wenige Minuten an der Endhaltestelle zum Wiederaufladen benötigt. Darüber hinaus ist der Anspruch, dass die Gesamtkosten dieser Technologie auf dem Markt zwischen den Durchschnittskosten eines vergleichbaren Dieselantriebes und eines Oberleitungsbusses liegen.

 

Wiederaufladen in nur vier Minuten

 

Das auf der Busworld ausgestellte Fahrzeug ist mit vier Radnaben ausgerüstet, welche speziell von Michelin entwickelt wurden. Das Stromspeichersystem besteht aus einer Kombination von Lithium-Batterien und Superkondensatoren. Superkondensatoren können innerhalb sehr kurzer Zeit große Energiemengen aufnehmen und wieder abgeben, ermöglichen somit das schnelle Aufladen des Fahrzeuges, und zeichnen sich durch hohe Energiedichten und lange Haltbarkeiten aus. Durch einen Stromabnehmer auf dem Dach kann der Bus am Streckenende selbstständig laden und aufgrund des verbauten Schnellladesystems innerhalb von vier Minuten Strom für ca. 8 bis 10 km Reichweite aufnehmen.

Ein weiteres Merkmal des ELLISUP ist seine Architektur. Die Räder sind deutlich kleiner als bei vergleichbaren, konventionellen Fahrzeugen und die Größe des Innenraumes und der Fenster wurden optimiert und sollen zusammen mit weiteren Assistenzsystem wie z.B. einem Fussgängererkennungssystem, den Komfort und die Sicherheit der Passagiere erhöhen.

 

Quelle: IVECO Bus, avem.fr

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter