Bewertung: 0 / 5

 
enercity

Um das Fahrgefühl eines modernen Elektroautos zu erleben und abschätzen zu können, ob es die eigenen Alltagsbedürfnisse erfüllt, reicht das Vorstellungsvermögen alleine nicht aus. Auch eine kurze Testfahrt beantwortet sicher nicht alle Fragen. Das haben sich auch das VW-Autohaus Gessner & Jacobi und die enercity Contracting GmbH (eCG), die Dachmarke der Stadtwerke Hannover, gedacht und eine gemeinsame Testaktion unter dem Motto „Ich fahre e-up!“ ins Leben gerufen.

"Technische Test- und Fahrberichte zur Leistungsfähigkeit von E-KFZ gibt es reichlich. Dennoch herrscht Skepsis, ob die reinen E-Autos die Alltagswege tatsächlich bewältigen können", meint Frerich Brandes, Mobilitätsberater bei der eCG. "Eine kurze Testfahrt beim Händler macht zwar Spaß, gibt aber noch keine erschöpfende Antwort hierauf", fügt Heinrich Jacobi, Geschäftsführer von Gessner & Jacobi hinzu.

Alle Elektromobilitäts-Interessierten, die sich im Testzeitraum in Hannover aufhalten, können sich für diese Kundenaktion bewerben und mit ein bisschen Glück selbst erfahren, dass ein Elektroauto alltagstauglich ist. Je zwei Privat- und Gewerbekunden sollen vom 4. bis 10 März bzw. vom 13. bis 19. März 2014 eine ganze Woche den kleinen VW-Stromer ausgiebig testen können. Der VW e-up! besitzt eine maximale Reichweite von 160 Kilometern und erreicht eine Spitzegeschwindigkeit von 130 km/h. Unterwegs können übrigens die 8 E-Ladestationen mit enercity UmweltStrom in Hannover und Langenhagen umsonst angefahren werden.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist neben dem Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ein fester Stellplatz mit Stromanschluss sowie eine "überzeugende" Schilderung der Motivation und des geplanten Alltagseinsatzes – also, welche Wege sollen beruflich und privat zurückgelegt werden usw. Nach einer erfolgreichen Teilnahme sollen die Erfahrungen mit dem Elektroauto detailliert dokumentiert werden. Bewerbungen können noch bis zum 21. Februar per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen, einen Bewerungsleitfaden mit Checkliste finden Sie hier. Ein ausführliche Vorstellung des VW e-up! können Sie hier nachlesen.

 

Quelle: enercity.de via hannover-zeitung.net

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

23.10.2014 - 10:48

Im Norden geht's up: „Think Blue. Share a Volkswagen" Mit diesem Slogan starten VW und einige ausgewählte Hochschulen in Niedersachsen ins Wintersemester 2014. Im Rahmen des Förderprogramms Schaufenster Elektromobilität werden zunächst 50 Volkswagen e-up! ab Anfang November im eCarsharing-Betrieb für Hochschul-Studenten und -Mitarbeiter nutzbar sein – zu "attraktiven Konditionen". Sollte die Nachfrage nach den Elektroautos groß sein, könnte das Angebot aufgestockt werden, so Volkswagen.

23.10.2013 - 01:14

Im aktuellen EcoTest hat der ADAC den vollelektrischen e-up! des VW Konzerns genauer untersucht. Das Resultat: Das Fahrzeug erhielt Bestnoten und schnitt mit einer bisher unerreichten Punktewertung ab. Der ADAC EcoTest bewertet seit 2003 auf Basis strenger Kriterien die Umweltfreundlichkeit von Kraftfahrzeugen mit unterschiedlichsten Antriebstechnologien und wurde 2012 komplett überarbeitet. Das Gesamtergebnis setzt sich aus mehreren Untersuchungen zusammen: So werden unter anderem in wirklichkeitsnahen Fahrzyklen die Abgasemissionen gemessen. Diese Untersuchung entfällt jedoch bei Elektroautos, da keine lokalen Emissionen verursacht werden. Deshalb erzielte der rein elektrisch fahrende e-up! die Höchstpunktzahl von 50 Punkten in der Kategorie der limitierten Emissionen.

17.08.2016 - 10:03

Der kommunale Energieversorger enercity (Stadtwerke Hannover) hat die Ergebnisse des Forschungsprojekts "Demand Response - das Auto als aktiver Speicher und virtuelles Kraftwerk" im Niedersächsischen Schaufenster Elektromobilität nun dem Bundeswirtschaftsministerium vorgelegt und veröffentlicht.

Premiumanbieter der Woche

LOGO SPIE

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz