191029_Fraport_E-Parking_160x600

Bewertung: 0 / 5

Volvo XC90 Twin Engine
Volvo

Volvo XC90 Twin Engine

Nachdem die nur online reservierbare First Edition des Volvo XC90 innerhalb von 47 Stunden ausverkauft war, startet nun zeitgleich mit der Publikums-Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon (4. - 19. Oktober) der reguläre Verkauf des neuen Volvo XC90. Luxuriös und besonders sicher soll es sein, das neue Volvo-Flagschiff, das ab Frühjahr 2015 ausgeliefert werden soll. Und bei Bedarf (und entsprechendem Geldbeutel) auch vergleichsweise effizient: Als Plug-in-Hybrid verbindet der XC90 einen 236 kW (320 PS) starken Benziner an der Vorderachse mit einem 59 kW (80 PS) starken Elektromotor an der Hinterachse und soll auf einen Durchschnittsverbrauch von nur 2,7 Litern je 100 Kilometer sowie 64 g/km CO2-Emissionen kommen.

Die drei gleichmotorisierten Volvo XC90 T8 Twin Engine-Plug-in Ausstattungsvarianten sind ab 76.705 €, 80.205 € und 80.305 € erhältlich. Die Preise für den konventionell angetriebenen Volvo XC90 starten bei 49.400 Euro - allerdings für die Motorisierung D4, die noch nicht erhältlich ist. Die günstigste, jetzt schon erhältliche Motorisierung startet ab 53.400 €.

 

Toyota C-HR Concept

Weltpremiere des Toyota C-HR Concept

 

Auch der irgendwo zwischen flachem Mini-SUV und mit übergroßen Rädern ausgestattetem, sportlichem Kompaktwagen angesiedelte C-HR Concept wird auf dem Pariser Salon erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt - Toyota nennt das "dynamischen Hybrid-Crossover". Diese in der Mittelklasse zu verortende Studie soll speziell für den europäischen Markt entwickelt worden sein und Toyotas Innovationen aus zwei Jahrzehnten vereinen: Fahrerlebnis, effiziente Raumausnutzung sowie ein Vollhybridantrieb der neuesten Generation.

 

Passat GTE

Weltpremiere des Passat GTE

 

Am Messevorabend des Pariser Autosalons stellt Volkswagen den neuen Passat GTE vor. Sowohl die Limousine als auch der Variant werden als Plug-in-Hybride erhältlich sein, mit einer Kombination aus TSI-Motor und Elektro-Maschine und einer Systemleistung von 160 kW / 218 PS . Im rein elektrischen Modus soll der Passat GTE eine Reichweite von bis zu 50 Kilometer sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h erreichen – im Hybrid-Modus erreicht der Plug-in-Passat 220 km/h. Als kombinierten Durchschnittsverbrauch gibt VW 2,0 l/100 km und 13,0 kWh/100km an.

Darüber hinaus präsentieren weitere Hersteller auf dem Pariser Autosalon neue und innovative Elektro- und v.a. Hybridfahrzeuge, wie beispielsweise Peugeot den Exalt und sein Concept Car Quartz, eine Plug-in-SUV-Limousine mit über 500 PS (eMobilitätOnline berichtete), Porsche den Cayenne S E Hybrid, der mit einem EU-Normverbrauch von 3,4 Litern auf 100 Kilometer punkten will und Renault das 1-Liter Konzeptfahrzeug EOLAB (eMobilitätOnline berichtete).

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

2019 04 16 wirelane Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz