0
0
0
s2sdefault

Bewertung: 0 / 5

 
Der I.D. R Pikes Peak, hier im Bild mit der Studie I.D. Buzz, soll VWs Botschafter für die Elektromobilität sein.
Volkswagen

Der I.D. R Pikes Peak, hier im Bild mit der Studie I.D. Buzz, soll VWs Botschafter für die Elektromobilität sein.

Beim berühmten Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb hat Volkswagen mit dem eigens für dieses Event entwickelten Elektro-Rennwagen I.D. R Pikes Peak Geschichte geschrieben: die Rennflunder erzielte nicht nur die neue Bestmarke für Elektrofahrzeuge, sondern knackte auch den Allzeit-Rekord aus dem Jahr 2013.

Für die 19,99 Kilometer und die 156 Kurven benötigte der Fahrer Romain Dumas im 500 kW / 680 PS starken VW I.D. R Pikes Peak nur 7.57,148 Minuten, womit er die mit konventioneller Antriebstechnik fahrende Konkurrenz hinter sich ließ. Die neue Marke liegt 16 Sekunden unter dem "konventionellen" Bestwert und rund 1 Minute unter der alten Bestmarke für Elektrofahrzeuge.

"Erfolg für die Elektromobilität"

Der I.D. R Pikes Peak wurde speziell auf die Anforderungen des Bergrennens zugeschnitten: größtmöglicher Abtrieb und maximale Leistung bei minimalem Gewicht. So bringt der I.D. R Pikes Peak inklusive seiner Batteriezellen weniger als 1.100 Kilogramm auf die Waage.

„Der I.D. R Pikes Peak ist der sportliche Vorbote der I.D. Familie von Volkswagen. Und heute haben wir gezeigt, was in dieser Technologie steckt. Auf den heutigen Tag und dieses Ergebnis kann jeder Mitarbeiter von Volkswagen extrem stolz sein. Ich gratuliere der Mannschaft von ganzem Herzen. Mit herausragender Ingenieurskunst und leidenschaftlichem Einsatz hat das Team in nur acht Monaten einen fantastischen Rennwagen auf die Räder gestellt. Nun hat der Volkswagen I.D. R Pikes Peak die beste Zeit in der über 100-jährigen Geschichte dieses Bergrennens erzielt – das ist ein starkes Zeichen für die Elektromobilität“, so Dr. Frank Welsch, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereich „Technische Entwicklung“.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

20.03.2018 - 08:54

Das neueste von Volkswagen vorgestellte Mitglied der I.D. Familie wird künftig nicht in den Zulassungsstatistiken auftauchen: Mit dem VW I.D. R Pikes Peak haben die Wolfsburger den ersten rein elektrisch betriebenen Prototyp-Rennwagen angekündigt, der bereits am 24. Juni 2018 beim legendären Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb in Colorado/USA antreten soll.

17.11.2017 - 09:39

Ab kommender Woche übernehmen die ersten von insgesamt 26 StreetScootern die Paketzustellung in Hannover. Dabei komme auch das Modell Work L mit doppeltem Ladevolumen zum Einsatz, erklärt enercity. Das Unternehmen der Stadtwerke Hannover baut und betreibt die 105 Ladestationen für die DHL-Flotte und integriert darüber hinaus einige StreetScooter in die eigene Flotte. Die DHL-Elektroauto-Flotte soll jährlich rund 90 Tonnen CO2 einsparen.

04.12.2013 - 16:34

Der amerikanische Sportwagenhersteller Saleen hat entsprechende Gerüchte bestätigt und für Anfang nächsten Jahres die Vorstellung eines Elektroautos angekündigt. Wobei Elektroauto angesichts der bisherigen Modelle wohl etwas untertrieben sein wird. Genaues ist noch nicht bekannt, das Projekt soll nächstes Jahr der Öffentlickeit vorgestellt werden. Saleen teilte nach Medienberichten lediglich mit, dass man alle vorgefassten Meinungen und Erwartungen über Bord werfen solle: "

0
0
0
s2sdefault

Premiumanbieter der Woche

DEHN Logo

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz