Bewertung: 0 / 5

Hubject GmbH

Das Industrie-Joint-Venture Hubject GmbH und die österreichische ENIO GmbH sind Partner. Die ENIO bringt ihr offenes Ladestationsmanagementsystem „ETSweb“ ein, das ab sofort die Vernetzung von Ladestationen in Deutschland und Österreich über das intercharge-Netzwerk ermöglicht. Eine Ausweitung in andere Länder ist geplant.

Friedrich Vogel, Miteigentümer und Geschäftsführer der ENIO GmbH zu der anstehenden Rollout-Planung: "Im ersten Schritt sind es Ladestationen in Wien, Wolfsburg, Köln und Bonn, die in das intercharge-Netzwerk eingebracht werden. Weitere europäische Städte folgen in 2015.“ ENIO stelle damit nicht nur seine Strategie der Offenheit, sondern auch die europäische Ausrichtung im Elektromobilitätsmarkt unter Beweis, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.

Auch Andreas Pfeiffer, Geschäftsführer der Hubject GmbH, zeigt sich erfreut: "Mit ENIO gewinnt die intercharge family einen versierten und starken Partner. Wir freuen uns, dass das Leistungsangebot von ENIO durch intercharge ergänzt wird und so das anbieterübergreifende Laden für Elektroautofahrer an zahlreichen weiteren Ladestationen in Europa möglich wird.“

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz