Bewertung: 0 / 5

V.l.n.r: Roberto Wegener (Geschäftsführung Nissan Autohaus Wegener Berlin), Robert Echtermayer (Nissan eMobility - Marketing, Business Development), Gernot Lobenberg (Leitung eMO Berlin), Joachim Köpf (Manager eMobility Marketing Nissan Center Europe), Björn Hesse (Projektmanager eFlotten eMO Berlin)
Nissan

V.l.n.r: Roberto Wegener (Geschäftsführung Nissan Autohaus Wegener Berlin), Robert Echtermayer (Nissan eMobility - Marketing, Business Development), Gernot Lobenberg (Leitung eMO Berlin), Joachim Köpf (Manager eMobility Marketing Nissan Center Europe), Björn Hesse (Projektmanager eFlotten eMO Berlin)

Nissan will seine Elektromobilitäts-Aktivitäten in der Hauptstadtregion weiter intensivieren und hat sich dafür als neues Mitglied der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO) angeschlossen. Als wesentliche Ziele definiert Nissan die stärkere Sichtbarkeit des Unternehmens bei den politischen Entscheidungsträgern vor Ort, den zusammen mit der eMO vorangetriebenen Aufbau von Vertriebsprogrammen sowie die stärkere Einbindung des Nissan Leaf und des Elektro-Kleintransporters Nissan e-NV200 in die lokalen CarSharing-Flotten.

"Mit unserer Mitgliedschaft stärken wir unsere Aktivitäten in einer jener Regionen Deutschlands, in denen Elektrofahrzeuge schon heute hohe Sichtbarkeit haben. Denn mit aktuell über 1.800 zugelassenen Elektrofahrzeugen liegt Berlin bei den Zulassungsstatistiken an der Spitze aller deutschen Großstädte“, erklärt Joachim Köpf, Nissan Manager eMobility, DACH Region. Zudem gebe es mehr als 500 öffentliche Ladepunkte, interessante Hotspots und 80 laufende sowie 50 geplante Elektromobilitäts-Projekte – von den ansässigen, innovativen Startups ganz zu Schweigen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter