Bewertung: 0 / 5

Mariordo | [CC BY-SA 2.0] |  via Wikimedia Commons

Die beiden deutschen Autobauer werden ein großes CCS-Schnellladenetz errichten – leider erst einmal nur auf der anderen Seite des Atlantiks. In Zusammenarbeit mit dem Ladestationsbetreiber ChargePoint (mit rund 20.000 Stromtankstellen der größte der USA) sollen mindestens 100 der sog. Fast Charger entlang der Ost- und Westküste errichtet werden.

Die Schnellladestationen sollen in und zwischen den Metropolen an vielbefahrenen Straßen in einem Abstand von maximal 50 Meilen aufgestellt werden. Damit wächst also eine Konkurrenz zu Teslas Supercharger-Netzwerk heran – allerdings sind die beiden Systeme aktuell noch nicht ohne Weiteres kompatibel.

Profitieren sollen natürlich die Elektroautos von BMW und VW. Im Gegensatz zu den für Tesla-Fahrer kostenfreien Superchargern wird das geplante Schnellladenetz allerdings Geld für die Nutzer kosten.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz