Bewertung: 0 / 5

Normales Straßenbild in China: Geparkte Elektroroller
McKay Savage | [CC BY 2.0] |  via Wikimedia Commons

Normales Straßenbild in China: Geparkte Elektroroller

...zumindest, wenn man nicht nur auf Elektroautos fokussiert. Wie das Branchenmagazin bike und business berichtet, verweist der deutsche Industrie-Verband Motorrad (IVM) auf den hohen und weiter wachsenden Anteil elektrischer Zweiräder in China – und sieht große Chancen, dass diese Form der alltagstauglichen Elektromobilität auch in Europa Fuß fassen könnte.

In China sind nach IVM-Zahlen bereits heute rund 120 Millionen E-Scooter auf den Straßen unterwegs. Der Markt werde von 700 verschiedenen Herstellern bedient, der typische Elektro-Scooter zeichne sich durch Leistungswerte zwischen 350 und 500 Watt aus, fahre 20 bis 40 km/h und erziele eine Reichweite von rund 50 Kilometern.

Bis zum Jahr 2020 wird für China eine jährliche Elektroroller-Produktion von 30 Millionen Einheiten erwartet. Die E-Scooter sind in China eine echte Alternative, weil sie in den staugeplagten Innenstädten ein flexibles Fortbewegungsmittel sind und vergleichsweise günstig angeboten werden – anders als in Deutschland, wo der Markt nur sehr langsam wächst.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz