Bewertung: 0 / 5

Daimler AG

Mit dem C 350 e, der in diesem Monat zu den Händlern rollt, startet eine regelrechte Hybridoffensive: Mercedes-Benz kündigt bis 2017 zehn neue Plug-in-Hybride an – das bedeutet, dass in dieser Zeit durchschnittlich alle 4 Monate mit einem neuen Teilzeitstromer mit Stern zu rechnen ist.

Da Plug-in-Hybride laut Mercedes v.a. bei größeren Fahrzeugen und gemischten Streckenprofilen Vorteile aufweisen, soll das Antriebskonzept ab der C-Klasse aufwärts Verwendung finden – bspw. auch im neuen Mercedes-Benz GLE. Das "e" wird künftig den bisher verwendeten Schriftzug PLUG-IN HYBRID ersetzen.

"Plug-In Hybride sind eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg in die lokal emissionsfreie Zukunft des Automobils“, so Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. "Plug-In Hybride bieten unseren Kunden die Vorteile zweier Welten; in der Stadt fahren sie rein elektrisch, bei langen Strecken profitieren sie von der Reichweite des Verbrenners. Die Hybridisierung macht den Verbrennungsmotor außerdem noch effizienter und bietet darüber hinaus noch mehr Dynamik – Fahrspaß pur.“

Mercedes muss seinen Flottenverbrauch senken

 

Laut Mercedes konnte der CO2-Ausstoß der Flotte innerhalb von zwei Fahrzeuggenerationen um über 40 Prozent gesenkt werden – 2014 lag der europäische Flottenwert laut Hersteller bei 129 g/km und somit 5 g niedriger als im Vorjahr. Um die sich stetig verschärfenden europäischen Grenzwerte einzuhalten, muss Mercedes künftig auf den breiten Einsatz der Hybridtechnologie setzen – eine Modelloffensive mit reinen Elektroautos ist offensichtlich noch zu riskant und teuer.

Vereinfacht werden soll die Verwendung durch das von Mercedes entwickelte modulare Hybridkonzept: Da es skalierbar aufgebaut ist, lasse es sich auf eine Vielzahl von Baureihen und Karosserieversionen sowie Links- und Rechtslenker-Varianten übertragen, so Mercedes. Eines der nächsten Elektroautos könnte die Serienversion des auf dem Genfer Auto-Salon gezeigten Concept V-ision e sein (eMobilitätOnline berichtete), so Mercedes.

Folgende Modelle von Mercedes Benz Cars wurden bereits elektrifiziert:

  • 2012: smart fortwo electric drive (seit 2012)

 

  • 2012: E 300 BlueTEC HYBRID (seit 2012)

 

  • 2013: SLS AMG Coupé Electric Drive

 

  • 2013: S 400 HYBRID

 

  • 2013: S 300 BlueTEC HYBRID

 

  • 2014: C 300 BlueTEC HYBRID

 

  • 2014: B-Klasse Electric Drive

 

  • 2014: S 500 PLUG-IN HYBRID

 

  • 2015: C 350 e

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz