Bewertung: 0 / 5

Mariordo | [CC BY-SA 2.0] |  via Wikimedia Commons

2016 kommt die neue Volt Generation auf den Markt – aber noch wird das aktuelle Modell produziert und verkauft – bzw. ab Mai nur noch verkauft. Medienberichten zufolge, hat der Mutterkonzern GM den Stopp der Produktion angeordnet, weil die Produktionszahlen deutlich über der Nachfrage liegen.

Insgesamt wurden vom Chevy Volt seit Markteintritt im Jahr 2010 rund 70.000 Fahrzeuge verkauft – viel weniger als ursprünglich erwartet. Zusätzlich musste der Plug-in-Hybrid in den letzten Monaten sinkende Zulassungszahlen verzeichnen. Die bereits produzierten, aber noch nicht verkauften Bestände sind groß: In den Lagern sollen die in den letzten sieben Monaten vom Band gelaufenen Volts stehen und auf neue Besitzer warten.

Bei konstanter Nachfrage würden die Lagerbestände bis Ende November reichen. Aktuell soll man bei Chevrolet bzw. GM intensiv an einer geeigneten Vermarktungsstrategie für die nächste Volt-Generation arbeiten. Ob Chevrolet mit einer deutlichen Preissenkung den Abverkauf der alten Elektrofahrzeuge ankurbeln wird, ist nicht bekannt.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz