Bewertung: 0 / 5

Toyota

Toyota hat das erste Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit einem Absatz-Plus von zwei Prozent geschlossen. 230.100 Toyota- und Lexus-Autos konnte Toyota Motors Europe (TME) in den ersten drei Monaten verkaufen, womit sich der japanische Hersteller einen Marktanteil von 4,9 Prozent sicherte.

Ebenfalls gestiegen sind auch die Hybrid-Verkäufe: Laut Toyota beträgt der Hybridanteil am gesamten europäischen Fahrzeugabsatz des Unternehmens aktuell 23 Prozent – zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Insgesamt konnte TME im ersten Quartal 2015 rund 52.000 Hybridfahrzeuge der Marken Toyota und Lexus absetzen, was eine beachtliche Steigerung von 12 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten des vorangegangenen Jahres bedeutet. Rund 20 Prozent des Hybrid-Absatzes (10.600) entfällt auf Lexus – ein Verkaufsplus von rund 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wodurch die Marke einen Hybridanteil von 67 Prozent hält, in Westeuropa sogar 92 Prozent.

Beliebteste Toyota-Hybride sind der Yaris und der Auris. Jeder dritte im ersten Quartal in Europa verkaufte Yaris war ein Hybridmodell, unter den kompakten Auris (wahrscheinlich ohne die Kombi-Variante) soll der europäische Hybridanteil gar bei rund 50 Prozent liegen.