Bewertung: 0 / 5

BMW Group

Während hierzulande der kompakte Stromer aus dem Hause BMW etwas schwächelt, feiert er auf der anderen Seite des Atlantiks Erfolge: In den USA war der BMW i3, zumindest, wenn man die Range Extender-Versionen mit einbezieht, im September 2015 womöglich das meistverkaufte Elektroauto – noch vor Chevrolet, Nissan und Co.

Vielleicht stößt aber auch Tesla das kleine BMW-Elektroauto vom Thron: Während ein Branchenmagazin darauf verweist, dass Tesla keine Verkaufszahlen kommuniziert hat, beziffert ein anderes (ohne Quellenangabe) die Model S-Verkäufe für den vergangenen Monat auf 2.400.

Nach Medienberichten wurden im vergangenen Monat in den Vereinigten Staaten 1.710 BMW i3's an neue Besitzer ausgeliefert. In den ersten 9 Monaten dieses Jahres sollen sich die BMW i3-Verkäufe in den USA auf 7.893 Fahrzeuge belaufen. Seit der dortigen Markteinführung im Mai 2014 sind es 13.985 Elektroautos (inkl. Range Extender).

Insgesamt wurden im September 2015 in den USA 6.704 reine Elektroautos und 3.038 Plug-in-Hybride zugelassen. Der Nissan Leaf kam auf 1.247 Einheiten, der Chevy Volt auf 949.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter