Bewertung: 0 / 5

Hyundai

Aus der PSA Peugeot Citroën wird die "Groupe PSA" und im Zuge der Zukunftsausrichtung hat der französische Automobilkonzern auch gleich seine Strategie zum nachhaltigen Wachstum präsentiert. Der "Push to Pass"-Plan soll auf die Mobilitätsbedürfnisse der Kunden sowie auf Veränderungen im Automobilsektor fokussieren und zwischen 2016 bis 2021 umgesetzt werden.

So sieht der "Push to Pass"-Plan neben der Einführung neuer Konnektivitätstechnologien und der Integration autonomer Fahrtechnologien auch die Elektrifizierung der Modellpalette vor. Bis 2021 sollen 7 Plug-in-Hybridmodelle und 4 reine Elektrofahrzeuge der Marken Peugeot, Citroën und DS auf den Markt gebracht werden.

Hyundai-Kia will 2020 rund 300.000 elektrifizierte Fahrzeuge absetzen

 

Auch in den Zukunftsplänen des südkoreanischen Automobilkonzerns Hyundai-Kia spielen (teil)elektrische Antriebe eine große Rolle. Ursprünglich sah das Projekt "2020.22.2" die Einführung von 22 Elektrofahrzeugen bis 2020 vor: 12 Hybridfahrzeuge, 6 Plug-in-Hybridmodelle, 2 Elektroautos und 2 Brennstoffzellenfahrzeuge. 

Nach Medienberichten wurde diese Zahl offenbar aufgestockt und soll nun mindestens 26 Modelle betragen, davon sollen mindestens 11 auf Kia entfallen. Hyundai-Kia erhofft sich, 2020 rund 300.000 elektrifizierte Fahrzeuge pro Jahr absetzen zu können – 2015 waren es je nach Quelle 43.000 bzw. 70.000 Einheiten.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz