Bewertung: 0 / 5

Der Foton Toano wird in Stuttgart entwickelt.
von Ominae (Eigenes Werk) | [CC BY-SA 4.0] |  via Wikimedia Commons

Der Foton Toano wird in Stuttgart entwickelt.

Der chinesische Automobilhersteller Beiqi Foton Motor hat die Markteinführung des elektrisch betriebenen Transporters Foton Toano EV mit dem Ziel der schnelleren Entwicklung des Europageschäfts bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um ein höchst innovatives Projekt, da Entwicklung und Fertigung nicht etwa in Ostasien, sondern im Forschungs- und Entwicklungszentrum Stuttgart erfolgen. Dies gab das Unternehmen im Rahmen einer Präsentation am vergangenen Donnerstag in München bekannt.

Der Elektroautohersteller kann mit dieser Strategie Fahrzeugkomponenten wie Antrieb, Bremsen oder Fahrwerk nach deutschem Standard herstellen und das hochwertige Endprodukt nach China importieren. Durch die Bündelung von Ressourcen aus verschiedenen Teilen der Welt, welche mit einem engen Datenaustausch von Fertigungstechnologien einhergeht, lassen sich nicht nur neue Märkte schneller erschließen, sondern auch der Trend zur Automatisierung weiter beschleunigen.

Relevante Anbieter

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Sie sind an e-Lastenrädern interessiert? Finden Sie die besten Angebote!

Angebot anfordern!

Newsletter