Bewertung: 0 / 5

Der Plug-in-Hybrid BYD Qin.
El monty | [CC BY-SA 3.0] |  via Wikimedia Commons

Der Plug-in-Hybrid BYD Qin.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum haben Produktion und Verkäufe von Elektro- und Hybridfahrzeugen in China im 1. Halbjahr 2016 um beachtliche 161 bzw. 162 Prozent zugelegt. Rund 177.000 elektrifizierte Autos wurden in den ersten 6 Monaten dieses Jahres produziert und etwa 170.000 kamen neu auf die Straßen des asiatischen Riesenreichs.

Darunter waren nach Angaben der China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) rund 134.000 reine Elektroautos. Ein Grund für den anhaltenden Erfolg ist die breite staatliche Förderung, aber auch die wachsende Infrastruktur: Rund 81.000 öffentliche Ladestationen soll es bereits geben. Um den von der CAAM prognostizierten Jahresabsatz von 700.000 grünen Autos zu erreichen, müsste die Entwicklung allerdings noch ordentlich Schwung aufnehmen.