Bewertung: 0 / 5

 
Daimler

Mercedes will die Zustellung auf der sog. letzten Meile revolutionieren: einen Ausblick gibt der rein elektrische, automatisierte und vollvernetzte Transporter Vision Van. Diese Transporterstudie von "übermorgen" berücksichtigt sogar noch die "letzten Meter": Der E-Van hat autonom fliegende Lieferdrohnen an Bord.

Der Mercedes-Benz Vision Van ist im Rahmen der strategischen Zukunftsinitiative adVANce entstanden, mittels derer sich Mercedes-Benz Vans vom reinen Transporterhersteller zu einem Anbieter von ganzheitlichen Systemlösungen entwickeln will. Der Vision Van soll als erster Transporter weltweit ein Gesamtkonzept für eine komplett digital vernetzte Prozesskette vom Warenverteilzentrum bis zum Empfänger sein.

Rollendes Logistikzentrum

 

Der Mercedes-Benz Vision Van soll die Intelligenz eines modernen Logistikzentrums aufweisen und dank innovativer Technologien eine Effizienzsteigerung in der Zustellung um bis zu 50 Prozent ermöglichen. Dafür verfügt der Vision Van über einen vollautomatisierten Laderaum, integrierte Drohnen zur autonomen Luftzustellung und eine Joystick-Steuerung. 

Antriebsseitig ist der Elektrotransporter mit einem 75 kW starken E-Motor ausgerüstet. Mit einer Reichweite von bis zu 270 km müsste der Vision Van einem Großteil der Logistikanforderungen, v.a. der innerstädtischen, entsprechen. Sogar "sprechen" kann dieser E-Van: In den Kühlergrill ist eine LED-Matrix integriert, über die der Mercedes Vision Van mit seiner Umwelt kommunizieren soll.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

08.07.2015 - 12:45

Seit Anfang Juli liefert das Logistikunternehmen GLS in der ungarischen Hauptstadt kleine Päckchen und große Pakete zu großen Teilen in Elektrofahrzeugen aus. Die Umstellung der Budapester Fahrzeugflotte von GLS wurde durch ein EU-gefördertes Mobilitätsprojekt unterstützt.

03.03.2015 - 12:21

Mit dem neuen Concept Car wolle man einen Ausblick auf das Entwicklungspotenzial der V-Klasse geben, so Mercedes. Effizient, leistungsstark und v.a. luxuriös präsentiert sich der Mercedes-Benz Concept V-ision e, dessen Loft-Charakter für ein "einzigartiges Wohlfühlambiente" sorgen soll.

11.07.2017 - 04:01

Daimler hat grünes Licht für die Elektroversion des Bestsellers Sprinter gegeben. Der E-Sprinter wird, wie die konventionell betriebenen Modelle, im Düsseldorfer Mercedes-Benz-Werk Derendorf gebaut werden, das zu einem „Kompetenzzentrum für Sprinter mit Elektroantrieb“ werden soll, wie das Unternehmen gestern mitteilte.

Relevante Anbieter

Premiumanbieter der Woche

GSAB Elektrotechnik Logo

Ladestation gesucht?

Sie sind als Unternehmen oder Kommune auf der Suche nach Angeboten für Ladeinfrastruktur? Jetzt hier schnell und einfach Anfrage stellen:

Angebot anfordern!

Jetzt auf Cargo-Bikes umsteigen!

Kostenfreie Telefonberatung für Ihre individuelle Lastenrad-Lösung.

Termin vereinbaren!

Newsletter

Sie wollen nichts mehr verpassen?
Hier unsere Newsletter abonnieren und Sie sind immer rundum informiert!

Datenschutz