Bewertung: 0 / 5

 
Opel

Nachdem vergangene Woche die Übernahme Opels durch den französischen PSA-Konzern bekannt wurde, geht jetzt alles ganz schnell. Der FAZ zufolge soll der Deal bereits Anfang März unter Dach und Fach gebracht werden – möglichst noch vor dem Genfer Autosalon.

Offenbar ist der PSA-Konzern (Peugeot, Citroen, DS) besonders an dem neuen Elektroauto Ampera-e interessiert, so die FAZ, allerdings ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Nach Bekanntwerden der Übernahme wurden Befürchtungen laut, dass PSA die Elektroauto-Strategie Opels, die wesentlich auf einer GM-Plattform basiere, gefährden könne. Möglicherweise kommt nun eine Lizenznutzung infrage. Das letzte Wort scheint aber nicht nicht gesprochen zu sein.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: